„Ein klares Signal“

Aldi Nord hat einen neuen Chef

Die Discounterkette Aldi Nord hat einen neuen Chef. Wie das Unternehmen am Mittwoch mitteilte, rückt der bisherige Stellvertreter Torsten Hufnagel zum neuen "Gesamtverantwortlichen des Verwaltungsrates" auf.

Diesen Posten hatte der 45-Jährige bereits Anfang September kommissarisch von seinem Vorgänger Marc Heußinger übernommen. Nun bestätigten die Gesellschafter des Discounters ihn einvernehmlich als dauerhaften Chef.

"Mit der heutigen Entscheidung setzen die Gesellschafter auf Kontinuität, geben aber auch ein klares Signal, die Modernisierung der Unternehmensgruppe konsequent weiter zu verfolgen und im Rahmen einer Wachstumsstrategie auszubauen", erklärte Aldi Nord in der Mitteilung.

afp

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa / Friso Gentsch

Das könnte Sie auch interessieren

Meist Gelesen

Agrar-Klimaziele belasten vor allem kleine Bauernhöfe
Wirtschaft

Agrar-Klimaziele belasten vor allem kleine Bauernhöfe

Auch die Landwirtschaft muss ihre Klimabilanz in den nächsten Jahren verbessern und Emissionen verringern. Aber die Agrarbranche speichert auch CO2 - das sollte …
Agrar-Klimaziele belasten vor allem kleine Bauernhöfe
Hannover Messe wird auf Ende Mai verschoben
Wirtschaft

Hannover Messe wird auf Ende Mai verschoben

Es wird eine abgespeckte Auflage des globalen Industrie-Branchentreffens: weniger Aussteller, weniger Fläche, weniger Tage. Aber erstmals seit 2019 findet die Hannover …
Hannover Messe wird auf Ende Mai verschoben

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.