Deutlicher Rückgang im Vergleich zu 2017

Aldi senkt den Butterpreis -  Konkurrenten ziehen bereits nach

Wird wieder günstiger: Der Preis für Butter sinkt bei Aldi Süd.
+
Wird wieder günstiger: Der Preis für Butter sinkt bei Aldi Süd.

Butter wird endlich wieder günstiger bei Aldi Süd. Das hat das Unternehmen bekanntgegeben und die Konkurrenten ziehen bereits nach.

Essen - Der Butterpreis sinkt wieder. Der Discounter Aldi Süd hat zum Monatsbeginn den Preis für das 250-Gramm-Paket deutsche Markenbutter um zehn Cent auf 1,75 Euro wieder herabgesetzt, wie das Unternehmen am Mittwoch berichtete. Trotz des Rückgangs bewege sich der Preis damit weiter auf einem hohen Niveau, sagte der Handelsexperte Matthias Queck von der Analystengruppe der Lebensmittel Zeitung. Die Konkurrenten ziehen bereits nach.

Aldi wird Preise bei anderen Discountern beeinflussen

Mit 1,99 Euro hatte der Preis zuletzt im Herbst vergangenen Jahres einen Rekordwert erreicht. Experten gehen davon aus, dass der neue Preis auch von anderen Unternehmen der Branche bald übernommen wird, so möglicherweise auch von Konkurrent Lidl. Für diesen machte Aldi Süd übrigens freiwillig oder auch unfreiwillig Werbung, wie ein Facebook-Post eins Alid-Kunden zeigte. Laut Chip.de hat Norma seine Butter auch bereits um 10 Cent günstiger gemacht. Und Lidl wird ziemlich sicher auch folgen und den Preis der eigenen Markenbutter ebenfalls um 10 Cent reduziert. Jetzt stellt sich nur die Frage, ob Edeka und Rewe ebenfalls mit ihren Butterpreisen mitgehen. 

Edeka ist übrigens gerade mit etwas anderem in den Schlagzeilen: Ein Edeka-Betreiber bietet Kunde an, sich im Kühlhaus des Ladens abzukühlen. Grund dafür ist die gerade andauernde Hitzewelle

Traditionell zählt der Butterpreis zu den Eckpreisen im Handel und ist für viele Menschen damit ein gefühltes Indiz für die Teuerung. Derzeit komme es nahezu im Monatstakt zu Änderungen des Butterpreises, sagte Queck. Die Verträge zwischen dem Lebensmitteleinzelhandel und den Produzenten seien im Vergleich zu früher deutlich kurzfristiger geworden.

Diese Aldi-Themen könnten Sie auch interessieren

Aldi Süd wirbt mit diesen Schnäppchen - doch die Ausbeute enttäuscht

Aldi: Über diese Werbung machen sich Kunden lustig

Kunde entdeckt lebende Tiere in einem Produkt - Aldi reagiert umgehend auf Nachricht

dpa

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meist Gelesen

Lemke stimmt Bauern auf Kurswechsel ein
Wirtschaft

Lemke stimmt Bauern auf Kurswechsel ein

Steffi Lemke und Cem Özdemir - ein Grünen-Duo will Deutschlands Landwirtschaftspolitik umkrempeln. An die Bäuerinnen und Bauern richtet die neue Umweltministerin klare …
Lemke stimmt Bauern auf Kurswechsel ein
Produktion von Corona-Arzneien nimmt Fahrt auf
Wirtschaft

Produktion von Corona-Arzneien nimmt Fahrt auf

Auch in der Omikron-Welle kommt es auf Impfstoffe an. Mit der Zulassung von immer mehr Medikamenten für Covid-Patienten gibt es aber zusätzliche Mittel. Davon profitiert …
Produktion von Corona-Arzneien nimmt Fahrt auf
Corona im Kinderzimmer - ohne Infektionsgefahr
Wirtschaft

Corona im Kinderzimmer - ohne Infektionsgefahr

Corona dominiert seit zwei Jahren das gesellschaftliche Leben. Das geht an den Kleinsten nicht spurlos vorbei. Mitunter schaffen es coronaspezifische Artikel ins …
Corona im Kinderzimmer - ohne Infektionsgefahr
Absatzrückgang: Mercedes wird wohl ab 2030 eine beliebte Autovariante ersatzlos streichen
Wirtschaft

Absatzrückgang: Mercedes wird wohl ab 2030 eine beliebte Autovariante ersatzlos streichen

Mercedes-Benz wird wohl ab 2030 viele Modelle nur noch als Limousine oder SUV anbieten. Eine beliebte Fahrzeugvariante soll laut einem Bericht gestrichen werden.
Absatzrückgang: Mercedes wird wohl ab 2030 eine beliebte Autovariante ersatzlos streichen

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.