Menschen über 55 Jahren

Arbeitslosigkeit bei Älteren geht weiter zurück

+
Im August 2019 waren 495.768 Männer und Frauen im Alter zwischen 55 Jahren und der jeweiligen Renteneintrittsgrenze arbeitslos. Foto: Sonja Wurtscheid

Nach offiziellen Zahlen der Bundesagentur für Arbeit nimmt die Erwerbsquote bei Menschen im Alter von 55 Jahren zu. Seit 2011 ist die Zahl der älteren Erwerbslosen rückläufig.

Nürnberg (dpa) - Die Arbeitslosigkeit bei älteren Menschen über 55 Jahren ist in Deutschland weiter auf dem Rückmarsch.

Das geht aus Statistiken hervor, die die Bundesagentur für Arbeit (BA) zur Verfügung gestellt hat. Im August 2019 waren demnach 495.768 Männer und Frauen im Alter zwischen 55 Jahren und der jeweiligen Renteneintrittsgrenze arbeitslos. Die Zahl ist seit 2011 rückläufig. 2014 lag sie im Jahresdurchschnitt noch bei 584.085.

Menschen im Alter von 55 Jahren und älter nähmen immer häufiger am Erwerbsleben teil, so die BA. Die Erwerbsquote der Altersgruppe zwischen 55 und 65 Jahren sei in den vergangenen zehn Jahren stärker gestiegen als die der 15- bis 65-Jährigen. Hinzu komme, dass immer mehr Menschen auch nach dem Erreichen des Rentenalters im Beruf bleiben - dann aber ausschließlich als geringfügig Beschäftigte. Die arbeitslosen Älteren sind zum weit überwiegenden Teil Fachkräfte oder sogar Experten und deutsche Staatsangehörige.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Metro verkauft Supermarkttochter Real an Finanzinvestor

Es gab ein monatelanges Tauziehen. Nun hat der Handelskonzern Metro endlich den Verkauf seiner angeschlagenen Supermarktkette Real unter Dach und Fach gebracht.
Metro verkauft Supermarkttochter Real an Finanzinvestor

Coronavirus-Folgen schlagen am Aktienmarkt durch

Frankfurt/Main (dpa) - Eine Umsatzwarnung von Apple hat die euphorischen Anleger am deutschen Aktienmarkt am Dienstag wieder auf den Boden der Tatsachen zurückgeholt.
Coronavirus-Folgen schlagen am Aktienmarkt durch

Rente mit 58: Früher in den Ruhestand - das müssen Sie beachten

Rente mit 58 Jahren: Wir sagen Ihnen, was Sie beim Ruhestand beachten müssen - und wie der frühe Ausstieg aus dem Berufsleben gelingen kann.
Rente mit 58: Früher in den Ruhestand - das müssen Sie beachten

Agrarministerin Klöckner verteidigt strengere Düngeregeln

Deutschland steht unter Druck aus Brüssel, beim Grundwasserschutz nachzusteuern. Bund und Länder arbeiten deswegen an weiteren Düngebeschränkungen, auch wenn bei …
Agrarministerin Klöckner verteidigt strengere Düngeregeln

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.