Langstreckenflüge anvisiert

Billigflieger Norwegian will sich frisches Geld besorgen

+
Norwegian fliegt mit rund 160 Jets und war in den vergangenen Jahren mit hohem finanziellen Einsatz stark gewachsen. Foto: Johan Nilsson

Fornebu (dpa) - Der norwegische Billigflieger Norwegian will sich nach dem geplatzten Einstieg der British-Airways-Mutter IAG frisches Geld besorgen.

Das Unternehmen plant dazu eine Kapitalerhöhung um rund drei Milliarden norwegische Kronen (309 Mio Euro), wie es in Fornebu mitteilte. Die Aktionäre sollen dem Schritt bei der Hauptversammlung am 8. Mai zustimmen.

Vergangene Woche hatte der IAG-Konzern, zu dem neben British Airways auch Fluglinien wie Iberia, Vueling und Aer Lingus gehören, ihre Übernahmepläne für Norwegian begraben. Das Unternehmen will auch seine bereits erworbene Beteiligung von knapp vier Prozent an der Airline verkaufen. Nach der Nachricht hatte die Norwegian-Aktie kräftig an Wert verloren.

IAG hatte im vergangenen April Interesse an Norwegian bestätigt. Da hatte der Konzern bereits Anteile erworben. Die Norweger ließen IAG jedoch abblitzen. Auch die Lufthansa hatte zwischenzeitlich Interesse an Norwegian angedeutet, Europas größter Billigflieger Ryanair winkte hingegen ab.

Norwegian fliegt mit rund 160 Jets und war in den vergangenen Jahren mit hohem finanziellen Einsatz stark gewachsen. Die Gesellschaft gilt als Vorreiter für Billigflüge auf der Langstrecke und unterhält gleichzeitig ein dichtes Europanetz.

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Mit 58 Jahren in den Ruhestand: Das müssen Sie dabei beachten

Mit 58 Jahren aus dem Berufsleben aussteigen: Wir sagen Ihnen, was Sie dabei beachten sollten - und wie der frühe Ruhestand gelingen kann.
Mit 58 Jahren in den Ruhestand: Das müssen Sie dabei beachten

Ärger für Bankkunden: Strafzinsen greifen 2020 um sich - CSU-Mann warnt vor „Spirale“

Auf Erspartes kaum Zinsen zu bekommen, ist für viele Bankkunden ohnehin ein Ärgernis. Einige Institute greifen inzwischen aber sogar zu Negativzinsen - und bitten die …
Ärger für Bankkunden: Strafzinsen greifen 2020 um sich - CSU-Mann warnt vor „Spirale“

Münchner Jung-Autobauer wollten 50 Millionen in 30 Tagen - nun steht das Ergebnis fest

Ein völlig neues Automobil wollen Mittzwanziger aus München auf die Straße bringen - ohne Großinvestoren. 50 Tage später steht ein erstes Ergebnis fest.
Münchner Jung-Autobauer wollten 50 Millionen in 30 Tagen - nun steht das Ergebnis fest

Immer mehr Kreditinstitute führen Strafzinsen ein

Auf Erspartes kaum Zinsen mehr zu bekommen, ist für viele Bankkunden ohnehin schon ein Ärgernis. Einige Institute greifen inzwischen aber sogar zu Negativzinsen - und …
Immer mehr Kreditinstitute führen Strafzinsen ein

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.