Weltgrößte Wassersport-Messe

„Boot 2017“: Das sind die Attraktionen

„Boot 2017“: Dass sind die Attraktionen
1 von 16
Alles OK auf der Boot 2017, signalisiert dieser Taucher.
„Boot 2017“: Dass sind die Attraktionen
2 von 16
Die stehende Welle heißt so, obwohl Ungeübte auf ihr oft ins Wasser fallen.
„Boot 2017“: Dass sind die Attraktionen
3 von 16
So geht‘s richtig.
„Boot 2017“: Dass sind die Attraktionen
4 von 16
Für den etwas größeren Geldbeutel: Luxus-Jachten.
„Boot 2017“: Dass sind die Attraktionen
5 von 16
„Boot 2017“: Dass sind die Attraktionen
6 von 16
So sieht es in einer Kabine einer Bavaria Cruiser 37 aus.
„Boot 2017“: Dass sind die Attraktionen
7 von 16
Das ist ihr Ruder.
„Boot 2017“: Dass sind die Attraktionen
8 von 16
Und so sieht es in ihrem Salon aus.

Düsseldorf - NRW-Ministerpräsidentin Hannelore Kraft (SPD) hat am Samstag mit der „Boot 2017“ die weltgrößte Wassersport-Messe eröffnet.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Edeka streicht 160 Nestlé-Produkte - Umsätze des Konzerns brechen ein

Um bessere Einkaufskonditionen zu erzielen, bestellt Edeka über 160 beliebte Markenprodukte  von Nestlé nicht mehr nach. Dort sind die Folgen jetzt zu spüren.
Edeka streicht 160 Nestlé-Produkte - Umsätze des Konzerns brechen ein

Arbeitslosenzahl sinkt im April auf 2,384 Millionen

Im Frühling steigen die Jobchancen - etwa auf dem Bau und in der Gastronomie. Damit gehen die Arbeitslosenzahlen im April auch in diesem Jahr zurück.
Arbeitslosenzahl sinkt im April auf 2,384 Millionen

Dax zu Wochenschluss im Vorwärtsgang

Frankfurt/Main (dpa) - Ein Potpourri an positiven Nachrichten ebnet dem Dax im frühen Handel den Weg für einen positiven Wochenausklang. Der Leitindex stieg gegen Ende …
Dax zu Wochenschluss im Vorwärtsgang

Daimler schlägt mit Absatzrekord den Euro-Effekt

Daimler setzt bei den Absatzzahlen immer noch einen drauf - das bringt immer mehr in die Kasse. Der starke Euro bremst aber. Und die Vans und Busse müssen beim Gewinn …
Daimler schlägt mit Absatzrekord den Euro-Effekt

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.