Nach Festnahme

BVB-Aktie steigt deutlich

Frankfurt/Main - Nach der Festnahme des mutmaßlichen BVB-Attentäters steht die Aktie des Fußballclubs im Fokus - und erholt sich an der Frankfurter Börse spürbar.

Die Aktie von Borussia Dortmund ist am Freitag nach der Festnahme eines Tatverdächtigen im Zusammenhang mit dem Anschlag auf den BVB-Mannschaftsbus deutlich gestiegen. Nach der Eröffnung kletterte das Wertpapier bis mittags von 5,46 Euro um knapp vier Prozent auf 5,58 Euro. 

Nach dem Bombenanschlag am 11. April und dem folgenden Ausscheiden im Viertelfinale der Champions League war die Aktie bis Donnerstag von 5,61 Euro auf 5,36 Euro gesunken. Der Ausgabepreis der Aktie betrug am 31. Oktober 2000 elf Euro. 

Spezialkräfte der GSG 9 hatten den mutmaßlichen Täter, einen 28-jährigen Deutsch-Russen, am frühen Freitagmorgen im Raum Tübingen gefasst. Dem Beschuldigten wird 20-facher versuchter Mord, Herbeiführung einer Sprengstoffexplosion sowie gefährliche Körperverletzung zur Last gelegt. Das Motiv war nach Ansicht der Bundesanwaltschaft Habgier. Der Mann wollte einen massiven Kurssturz der BVB-Aktie erzwingen und mit Optionen auf fallende Kurse abkassieren.

SID

Rubriklistenbild: © dpa

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Einigung auf neue EU-Maßnahmen gegen Lohndumping

Nach jahrelangem Streit sind sich die EU-Länder einig über verschärfte Regeln gegen Lohn- und Sozialdumping: EU-Ausländer müssen demnach gleich entlohnt werden wie …
Einigung auf neue EU-Maßnahmen gegen Lohndumping

Aldi klärt auf: Diesen Fehler an der Supermarkt-Kasse macht fast jeder

Jeder macht es, fast jeden Tag: einkaufen. Und trotzdem gibt es einige Stolpersteine, die uns dabei das Leben schwer machen. Hier erfahren Sie, wie Sie dabei maximal …
Aldi klärt auf: Diesen Fehler an der Supermarkt-Kasse macht fast jeder

VW darf weitere manipulierte US-Dieselwagen umrüsten

Der VW-Konzern darf in den USA über 38 000 Fahrzeuge umrüsten, die mit der Manipulationssoftware ausgestattet wurden. Das hat die US-Umweltbehörde entschieden. 
VW darf weitere manipulierte US-Dieselwagen umrüsten

Boeing zurrt Milliardenauftrag von Singapore Airlines fest

In einem Großauftrag hat die Fluggesellschaft Singapore Airlines 39 Flieger bei dem Flugzeugbauer Boeing bestellt. Bei der Vertragsunterzeichnung war auch US-Präsident …
Boeing zurrt Milliardenauftrag von Singapore Airlines fest

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.