Vor der Jahresbilanz

Deutsche Bahn mit Bestmarken bei Umsatz und Fahrgastzahl

+
Ein neues digitales Check-In solle ab Mai Fahrkartenkontrollen im Fernverkehr reduzieren. Foto: Kay Nietfeld

Berlin (dpa) - Die Deutsche Bahn hat im vergangenen Jahr einen Rekordumsatz von 42,7 Milliarden Euro erzielt. Das waren 2,1 Milliarden Euro oder 5,2 Prozent mehr als 2016, wie die Deutsche Presse-Agentur aus Aufsichtsratskreisen des bundeseigenen Unternehmens erfuhr.

Der bereinigte Gewinn vor Zinsen und Steuern (Ebit) erhöhte sich demnach um rund 200 Millionen auf 2,15 Milliarden Euro. Bei dieser Kennziffer hatte der Konzern 2012 die Bestmarke von 2,7 Milliarden Euro erreicht. Über die Zahlen hatte zuvor das Magazin "Focus" berichtet. Die Bahn wird ihre Jahresbilanz 2017 am 22. März in Berlin vorlegen.

Umsatz- und Ergebnis-Steigerung sind vor allem auf die erneut gestiegene Fahrgastzahl zurückzuführen. Die Bahn zählte im vorigen Jahr 2,05 Milliarden Fahrten von Reisenden, das sind etwa 30 Millionen Fahrten oder 1,5 Prozent mehr als im Jahr 2016. Auch das ist ein Rekord.

Bahn-Mitteilungen Personenverkehr

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Bundesländer gründen Stahl-Allianz

Beim ersten Nationalen Stahlgipfel machen sich Vertreter von Politik, Unternehmen und Beschäftigten für die Zukunft der Branche stark. Es geht um den Erhalt von …
Bundesländer gründen Stahl-Allianz

Wall Street hält Dax in Schach

Frankfurt/Main (dpa) - Eine schwächere Wall Street hat am Montagnachmittag den bis dahin freundlichen Dax gebremst und den deutschen Leitindex bis Handelsschluss in …
Wall Street hält Dax in Schach

GroKo-Plan gegen Diesel-Fahrverbote stößt auf Kritik

In Sachen Diesel steht in Mainz das nächste Urteil bevor, im Endspurt des Hessen-Wahlkampfs dreht sich ebenfalls vieles um mögliche Fahrverbote. Die Bundesregierung …
GroKo-Plan gegen Diesel-Fahrverbote stößt auf Kritik

USA genehmigen Linde-Praxair-Fusion unter Auflagen

Deutschland verliert den Sitz eines seiner angesehensten Industrieunternehmen. Der Industriegase-Hersteller Linde will gegen den erbitterten Widerstand der Arbeitnehmer …
USA genehmigen Linde-Praxair-Fusion unter Auflagen

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.