Dieselanteil von 40,6 Prozent

Deutsche kaufen weniger Diesel-Autos

+
2016 wurden noch erstmals mehr Diesel als Benzin verkauft. Im März sanken die Neuzulassungen um 2,8 Prozent gegenüber dem Vorjahresmonat. Foto: Franziska Kraufmann

Berlin/Flensburg (dpa) - Die Deutschen haben im März weniger Neuwagen mit Diesel-Motor gekauft. Die Neuzulassungen sanken um 2,8 Prozent gegenüber dem Vorjahresmonat, wie das Kraftfahrbundesamt in Flensburg mitteilte. Der Dieselanteil lag damit nur noch bei 40,6 Prozent.

Benziner verkauften sich deutlich besser als im Vorjahr. Die Zahl der Neuzulassungen über alle Antriebsarten hinweg legte um 11,4 Prozent auf 359 700 zu. Dazu trug bei, dass der Kalender im März zwei Arbeitstage mehr aufwies als der Vorjahresmonat.

Der Diesel-Antrieb steht seit Beginn des Skandals um Manipulationen bei Abgaswerten in der Kritik. "Die anhaltende Diskussion um mögliche Fahrverbote für Diesel verunsichert offenbar die Autofahrer, auch beim Neuwagenkauf", sagte Matthias Wissmann, der Präsident des Verbands der Automobilindustrie. Er beharrte darauf, dass Diesel der neuesten Schadstoffklasse Euro 6 sauber und sparsam seien.

Pressemitteilung Kraftfahrtbundesamt

VDA-Pressemitteilungen

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Chinas Autobauer Great Wall will Fiat-Marke Jeep kaufen

Dank der langen Geschichte ist Jeep ein wertvoller Teil des Fiat-Chrysler-Konzerns. Der chinesische Hersteller Great Wall hat nun offizielle Interesse an der …
Chinas Autobauer Great Wall will Fiat-Marke Jeep kaufen

Justiz: Keine Ermittlungen gegen Audi-Chef Stadler

Die Justiz in München und den USA hat den Audi-Ingenieur P. in der Dieselaffäre ins Visier genommen. Der packt aus. Für seine Verteidiger ist die Sache klar - für die …
Justiz: Keine Ermittlungen gegen Audi-Chef Stadler

Starinvestor Buffett unterliegt im Wettbieten um Oncor

Dallas/San Diego (dpa) - Der US-amerikanische Starinvestor Warren Buffett hat beim Bieterwettkampf um den texanischen Stromanbieter Oncor den Kürzeren gezogen.
Starinvestor Buffett unterliegt im Wettbieten um Oncor

Nach Pleite: Air Berlin verrammscht Inventar bei Ebay 

Was nach der Insolvenz genau mit Air Berlin passieren soll, ist unklar. Doch der erste Ausverkauf der Fluggesellschaft hat schon begonnen.  
Nach Pleite: Air Berlin verrammscht Inventar bei Ebay 

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.