Dank starkem Export

Leistungsbilanz: Deutschland überholt sogar China 

+
Nur noch Zweiter: China ist beim Leistungsbilanz-Überschuss hinter Deutschland zurückgefallen.

München - Deutschland hat im vergangenen Jahr nach Berechnungen des ifo-Instituts China als Land mit dem weltgrößten Überschuss der wirtschaftlichen Leistungsbilanz wieder abgelöst.

Der deutsche Überschuss belief sich nach vorläufigen Berechnungen des Instituts auf 297 Milliarden Dollar (268 Mrd. Euro). Es folgt China mit 245 Milliarden Dollar. Das größte Defizit leisteten sich demnach die USA mit einem Minus von 478 Milliarden Dollar.

In die Leistungsbilanz fließen neben Waren und Dienstleistungen unter anderem Zinsen und Löhne ein. 2015 hatte China vor Deutschland gelegen. Der deutsche Leistungsbilanz-Überschuss beruht aber vor allem auf dem Export, der nach ifo-Berechnung bis November allein mit 255 Milliarden Euro zu Buche schlug.

Der Anstieg des deutschen Netto-Auslandsvermögens zeige sich vor allem bei der Zunahme deutscher Wertpapierkäufe im Ausland, netto habe sich das bis November auf 193 Milliarden Euro belaufen.

Spiegelbildlich zum deutschen Überschuss bedeutet das sehr hohe Defizit der USA, dass die Vereinigten Staaten wesentlich mehr im- als exportieren - und damit auch mehr verbrauchen als sie produzieren. Dieses Defizit ist dem neuen US-Präsidenten Donald Trump ein großer Dorn im Auge. Sein Sprecher hatte kürzlich angekündigt: "Wir wollen Steuern auf Importe aus Ländern erheben, mit denen wir ein Außenhandelsdefizit haben."

dpa

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Krise in der Einkaufsstraße: Modehandel verliert immer mehr Kunden

Mit Rabatten von bis zu 70 Prozent versucht der Modehandel in diesen Tagen noch einmal, die Kunden in die Innenstädte zu locken. Das ist auch bitter nötig, denn das …
Krise in der Einkaufsstraße: Modehandel verliert immer mehr Kunden

Nächste Brüsseler Milliarden-Strafe für Google

EU-Wettbewerbskommissarin Margrethe Vestager lässt Google nicht vom Haken: Nach einer ersten Rekordstrafe von 2,42 Milliarden Dollar soll der Internet-Konzern im …
Nächste Brüsseler Milliarden-Strafe für Google

Scout24 übernimmt Finanzcheck.de

Frankfurt/Main (dpa) - Der Online-Portalbetreiber Scout24 übernimmt das Finanzportal Finanzcheck.de. Der Kaufpreis beläuft sich auf 285 Millionen Euro, wie der …
Scout24 übernimmt Finanzcheck.de

Münchner Aldi-Mitarbeiterin packt aus: So hart ist die Arbeit an der Kasse

Jeder Einkauf im Discounter endet an der Kasse. Aber wie gut werden die Kassierer eigentlich behandelt? Eine Aldi-Süd-Mitarbeiterin hat nun Auskunft gegeben.
Münchner Aldi-Mitarbeiterin packt aus: So hart ist die Arbeit an der Kasse

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.