Dank starkem Export

Leistungsbilanz: Deutschland überholt sogar China

Nur noch Zweiter: China ist beim Leistungsbilanz-Überschuss hinter Deutschland zurückgefallen. Foto: Patrick Pleul
+
Nur noch Zweiter: China ist beim Leistungsbilanz-Überschuss hinter Deutschland zurückgefallen.

München - Deutschland hat im vergangenen Jahr nach Berechnungen des ifo-Instituts China als Land mit dem weltgrößten Überschuss der wirtschaftlichen Leistungsbilanz wieder abgelöst.

Der deutsche Überschuss belief sich nach vorläufigen Berechnungen des Instituts auf 297 Milliarden Dollar (268 Mrd. Euro). Es folgt China mit 245 Milliarden Dollar. Das größte Defizit leisteten sich demnach die USA mit einem Minus von 478 Milliarden Dollar.

In die Leistungsbilanz fließen neben Waren und Dienstleistungen unter anderem Zinsen und Löhne ein. 2015 hatte China vor Deutschland gelegen. Der deutsche Leistungsbilanz-Überschuss beruht aber vor allem auf dem Export, der nach ifo-Berechnung bis November allein mit 255 Milliarden Euro zu Buche schlug.

Der Anstieg des deutschen Netto-Auslandsvermögens zeige sich vor allem bei der Zunahme deutscher Wertpapierkäufe im Ausland, netto habe sich das bis November auf 193 Milliarden Euro belaufen.

Spiegelbildlich zum deutschen Überschuss bedeutet das sehr hohe Defizit der USA, dass die Vereinigten Staaten wesentlich mehr im- als exportieren - und damit auch mehr verbrauchen als sie produzieren. Dieses Defizit ist dem neuen US-Präsidenten Donald Trump ein großer Dorn im Auge. Sein Sprecher hatte kürzlich angekündigt: «Wir wollen Steuern auf Importe aus Ländern erheben, mit denen wir ein Außenhandelsdefizit haben.»

dpa

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meist Gelesen

Gelber AU-Schein: Das gilt es bei der Krankschreibung zu beachten
Wirtschaft

Gelber AU-Schein: Das gilt es bei der Krankschreibung zu beachten

Bei der Arbeitsunfähigkeitsbescheinigung (AU-Bescheinigung) gibt es 2021 Änderungen. Was Arbeitnehmer:innen über den „Gelben Schein“ zur Krankmeldung wissen sollten.
Gelber AU-Schein: Das gilt es bei der Krankschreibung zu beachten
Teures Gas, wenig Essen: Briten fürchten leidvollen Winter
Wirtschaft

Teures Gas, wenig Essen: Briten fürchten leidvollen Winter

Bereits mehrere britische Energieversorger mussten aufgeben, die Furcht vor höheren Gasrechnungen ist groß. Die Lebensmittelindustrie warnt vor Hamsterkäufen. Ein Grund …
Teures Gas, wenig Essen: Briten fürchten leidvollen Winter
US-Regierung will von Firmen mehr Daten zur Halbleiter-Knappheit
Wirtschaft

US-Regierung will von Firmen mehr Daten zur Halbleiter-Knappheit

In den USA werden die Chip-Engpässe als eine Frage der nationalen Sicherheit gesehen. Das Weiße Haus macht nun einen neuen Anlauf, von allen beteiligten Unternehmen …
US-Regierung will von Firmen mehr Daten zur Halbleiter-Knappheit

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.