Neuer Warenbereich geplant

Drogeriemarkt dm nimmt umstrittenes Produkt neu ins Sortiment auf

+
Die Drogeriekette dm erweitert ihr Sortiment um ein umstrittenes Produkt.

Der Drogeriemarkt dm nimmt ein neues Produkt in sein Sortiment auf. Doch das Produkt ist nicht unumstritten. Daher gibt es nun Kritik. 

Karlsruhe - Die Drogeriekette dm erweitert wieder einmal ihr Sortiment. Bereits in den letzten Jahren ist die Produktvielfalt in den Märkten stark gestiegen. Das Unternehmen setzt mittlerweile nicht mehr nur auf Kosmetikartikel und Drogerieprodukte, sondern auch vermehrt auf Lebensmittel. Wie die Lebensmittel Zeitung berichtet, soll es nun auch Kaffee in Kapselform bei der Kette zu kaufen geben. 

Laut dem Bericht sollen die Kapseln, die für Nespresso-Maschinen verwendet werden können, ein Bio-Produkt auf Basis nachwachsender Rohstoffe sein. Die Kapseln gelten aber aufgrund des anfallenden Verpackungsmülls als nicht umweltfreundlich und sind sehr umstritten. 

Die Drogeriemarktkette hatte auch bislang Kaffee in ihrem Angebot, allerdings gab es diesen nicht in Kapselform. Die Märkte bauen regelmäßig ihre Produktpalette weiter aus. Als neuer Warenbereich soll laut dem Bericht der Lebensmittel Zeitung nun auch Dosenfisch bei dm verkauft werden. In Zukunft könnten dann auch ungekühlte Molkerei- und Wurstprodukte mit in das Sortiment aufgenommen werden. 

Auch interessant:

Im Video: dm - Diese geheimen Fakten kennen nicht viele

Lesen Sie zudem: Drogerie DM eröffnet größten Markt der Geschichte - im 1.400-Seelen-Ort

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Schock bei Penny: Kunde findet lebendiges Tier in seiner Salatbox

In einem Fertigsalat von Penny entdeckte ein Kunde ein lebendiges Insekt. Das Tier versuchte noch, sich aus der Plastikbox zu befreien. 
Schock bei Penny: Kunde findet lebendiges Tier in seiner Salatbox

„Grün und verschimmelt“: Ekelfund in Aldi-Erdbeeren

Aldi-Kundin Yvonne W. machte kürzlich einen unappetitlichen Fund in der Obstabteilung des Discounters. Nun reagierte der Konzern auf ihren Beschwerde-Post bei Facebook. 
„Grün und verschimmelt“: Ekelfund in Aldi-Erdbeeren

Wirecard-Kurskapriolen: Aufsicht und Staatsanwalt reagieren

Im Zusammenhang mit mutmaßlichen Manipulationen des Aktienkurses des Zahlungsdienstleisters kehrt keine Ruhe ein: Der Fokus der Münchner Staatsanwaltschaft richtet sich …
Wirecard-Kurskapriolen: Aufsicht und Staatsanwalt reagieren

Scheuer will Fahrdienst-Markt öffnen

Vor sechs Jahren wurde das Fernbus-Geschäft in Deutschland liberalisiert. Nun will die Bundesregierung an den Fahrdienst-Markt heran, der sich grundlegend verändert. …
Scheuer will Fahrdienst-Markt öffnen

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.