Mehr Internethandel

Einzelhandel startet mit Umsatzplus ins Jahr 2019

+
Die Einzelhandelsbranche erwartet 2019 trotz der Eintrübung der Konjunkturaussichten das zehnte Wachstumsjahr in Folge. Foto: Oliver Berg

Wiesbaden (dpa) - Deutschlands Einzelhandel ist mit Schwung ins Jahr 2019 gestartet. Die Umsätze der Unternehmen stiegen im Januar preisbereinigt (real) um 2,6 Prozent, einschließlich Preiserhöhungen verbuchten sie ein Plus von 3,6 Prozent, wie das Statistische Bundesamt mitteilte.

Den größten Umsatzanstieg erzielte der Internet- und Versandhandel. Die Branche erwartet 2019 trotz der Eintrübung der Konjunkturaussichten das zehnte Wachstumsjahr in Folge.

Der Handelsverband HDE sagte zuletzt ein Umsatzplus von zwei Prozent auf 535,5 Milliarden Euro voraus. Preisbereinigt wird ein Zuwachs von rund 0,5 Prozent erwartet.

Pressemitteilung HDE

Einzelhandel Januar 2019

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Deutsche geben Milliarden für Bier und Biermixgetränke aus

Ob beim Einkauf im Supermarkt oder beim Getränkehändler: Die Kunden greifen beim Bier immer öfter zu alkoholfreien Varianten. Das klassische Pils hat dagegen gerade …
Deutsche geben Milliarden für Bier und Biermixgetränke aus

Trotz mildem Winter: Heizkosten sinken nur für Gaskunden

Der Winter war zwar regional durchaus schneereich, aber auf ganz Deutschland gesehen sehr mild. Die Haushalte mussten so wenig heizen wie schon lange nicht mehr. Doch …
Trotz mildem Winter: Heizkosten sinken nur für Gaskunden

Stürme führen zur größten Holzernte seit 2007

In der Landwirtschaft führen Naturkatastrophen zu Missernten. Im Wald gilt das Gegenteil: Setzt die Natur den Bäumen zu, sind Rekordernten die Folge. Das ist für Förster …
Stürme führen zur größten Holzernte seit 2007

Abzocke bei Aldi? Kunde erhebt wirklich heftige Vorwürfe

Aldi sieht sich sehr heftigen Vorwürfen ausgesetzt. Zockt der Discounter etwa die Kunden systematisch ab? Diesen üblen Vorwurf erhebt jetzt ein Facebook-User.
Abzocke bei Aldi? Kunde erhebt wirklich heftige Vorwürfe

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.