Trost für gescheiterte Snapchat-Übernahme

Facebook kauft Start-up für Gesichtserkennung

Menlo Park - Facebook kauft ein auf Gesichtserkennung spezialisiertes Start-up, um mit neuen Effekten für Fotos und Videos dem Rivalen Snapchat Paroli bieten zu können. Was plant Facebook?

Das Unternehmen übernehme FacioMetrics, weil sich die Art und Weise, wie Menschen miteinander kommunizierten, ändere, erklärte das soziale Netzwerk am Mittwoch. "Mit Masken und anderen Effekten können sich Menschen lustiger und kreativer ausdrücken."

FacioMetrics wurde 2015 gegründet und ist darauf spezialisiert, mit Hilfe künstlicher Intelligenz Gesichter zu analysieren. Diese Technologie ist nützlich für Smartphone-Anwendungen, die beispielsweise auf Animation oder virtuelle Realität setzen, wie FacioMetrics-Gründer Fernando De la Torre mitteilte. Der Kaufpreis blieb geheim.

Mit der Technologie könnte Facebook Snapchat in Schach halten. Die vor allem bei jungen Nutzern beliebte Smartphone-App, bei der Nachrichten und Bilder nach dem Ansehen wieder verschwinden, bietet bereits verschiedene Filter an. Seit Facebook vor einigen Jahren erfolglos versucht hat, Snapchat zu kaufen, kupfert Facebook beliebte Funktionen für das soziale Netzwerk oder die Tochter Instagram ab.

AFP

Rubriklistenbild: © dpa

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Airbus übernimmt Steuer bei Bombardiers C-Serie

Überraschung in der Flugzeugindustrie: Airbus steigt bei der C-Serie des kanadischen Konkurrenten Bombardier ein. Der Coup ist politisch delikat - denn Bombardier ist im …
Airbus übernimmt Steuer bei Bombardiers C-Serie

Dax kann Marke von 13 000 Punkten nicht halten

Frankfurt/Main (dpa) - Die Anleger sind am Dienstag in den letzten Handelsminuten in Deckung gegangen. Der Dax beendete den Tag 0,07 Prozent tiefer bei 12 995,06 Punkten.
Dax kann Marke von 13 000 Punkten nicht halten

Banken und Unternehmen machen Druck auf Brexit-Unterhändler

Je länger sich die Brexit-Verhandlungen hinziehen, desto schwieriger wird es für Unternehmen zu planen. Deshalb macht die Wirtschaft zunehmend Druck. Vor allem die …
Banken und Unternehmen machen Druck auf Brexit-Unterhändler

Staat verdient mehr an Rauchern

Wiesbaden (dpa) - Der deutsche Fiskus hat mehr an Rauchern verdient. Im dritten Quartal wurden 7,2 Prozent mehr versteuerte Zigaretten produziert als im …
Staat verdient mehr an Rauchern

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.