Bereits sechs mal verschoben

Flughafen-Chef will neuen Eröffnungstermin für BER verkünden

+
BER-Chef Engelbert Lütke Daldrup, spricht bei einer Pressekonferenz. Foto: Annette Riedl/dpa

Ende der Spekulationen: BER-Chef Lütke Daldrup will den neuen Eröffnungstermin für den Flughafen nennen. Bis zum Schluss konnte er das konkrete Datum im Oktober 2020 geheim halten. Dennoch bleibt der Zeitplan eng.

Berlin (dpa) - Nach monatelangen Spekulationen soll am Freitag der Chef des neuen Hauptstadtflughafens BER, Engelbert Lütke Daldrup, den neuen Eröffnungstermin für das Bauwerk bekannt geben.

Er wird dem Aufsichtsrat der Flughafengesellschaft mitteilen, an welchem Tag dort nach jahrelangen Verzögerungen die ersten Flugzeuge abheben sollen. Dass es ein Tag im Oktober 2020 sein soll, ist schon länger bekannt.

Mit einem konkreten Termin wird der öffentliche Druck auf die Verantwortlichen noch einmal zunehmen. Schon sechs Mal ist die Eröffnung bislang verschoben worden. Dass es diesmal - mit neun Jahren Verspätung - tatsächlich klappen könnte, glauben inzwischen aber immer mehr Beteiligte. Zuletzt hieß es auch in Regierungskreise, der termingerechte Start sei nicht gefährdet.

Doch es wird eng. Noch immer müssen zahlreiche Mängel an den Kabelverbindungen abgearbeitet werden, auch wenn dies zu einem erheblichen Teil bereits geschehen sei, wie Lütke Daldrup betont. Nachgeprüft werden müssen aber auch Brandschutzsysteme wie etwa sogenannte Rauchschürzen sowie die technischen Systeme des Bahnhofs im Zusammenspiel mit den Anlagen des darüber liegenden Flughafens. Diese sollen in den nächsten Wochen beginnen.

Vertreter des Tüv sollen dem Aufsichtsrat am Freitag auch berichten, wie weit die Fachleute mit der Prüfung der brandschutzrelevanten Arbeiten sind und wie lange sie noch dauern.

Schon im Frühjahr soll der ORAT genannte Inbetriebnahmeprozess beginnen, bei dem vor allem die Betriebsabläufe am Flughafen getestet werden. Dafür werden im Sommer auch rund 20.000 Komparsen am Flughafen erwartet. Spätestens bis dahin sollen die Bauarbeiten beendet und die letzten Mängel beseitigt sein.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Ifo-Geschäftsklima hellt sich überraschend etwas auf

Die deutsche Wirtschaft geht wohl nicht von der Entwicklung rund um das Coronavirus in die Knie. Der Ifo-Geschäftsklimaindex steigt und das obwohl Experten genau das …
Ifo-Geschäftsklima hellt sich überraschend etwas auf

Dax sackt ab - Anleger ziehen wegen Virus-Krise Notbremse

Frankfurt/Main (dpa) - Die Angst vor den wirtschaftlichen Folgen der Coronavirus-Epidemie hat am deutschen Aktienmarkt zu einem Ausverkauf geführt.
Dax sackt ab - Anleger ziehen wegen Virus-Krise Notbremse

Wegen Coronavirus sind kaum Schutzmasken mehr auf Lager

In China tragen viele Menschen auf der Straße Mundschutz, in Deutschland kennt man die Masken bislang eher aus dem OP-Saal. Doch in letzter Zeit ist auch die Nachfrage …
Wegen Coronavirus sind kaum Schutzmasken mehr auf Lager

Patienten helfen Forschung via App

Die Verlosung des teuersten Medikaments der Welt, einer individuell gefertigten Gentherapie für todkranke Babys, hat viel Aufmerksamkeit geweckt: Pharmafirmen setzen auf …
Patienten helfen Forschung via App

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.