Wirtschaft in Europa ankurbeln

Frankreich fordert mehr Investitionen von Deutschland

+
Frankreichs Finanzminister Bruno Le Maire: "Deutschland muss investieren, (...) je früher desto besser." Foto: Michel Euler/AP

Frankreichs Finanzminister Le Maire sieht jetzt den Zeitraum für Deutschland gekommen, Europas Wachstum mit Investitionen zu fördern. Deutschland dürfe nicht erst handeln, bis die wirtschaftliche Situation es erfordere.

Paris (dpa) - Frankreichs Finanzminister Bruno Le Maire hat Deutschland zu mehr Investitionen aufgefordert, um die Wirtschaft in Europa anzukurbeln.

"Deutschland muss investieren, und es muss jetzt investieren, je früher desto besser", sagte Le Maire am Donnerstagabend dem Fernsehsender BFMTV zufolge bei der Vorstellung des französischen Haushaltsentwurfs für 2020.

Man dürfe nicht warten, bis sich die wirtschaftliche Situation verschlimmere, um notwendige Entscheidungen zu treffen, so Le Maire. Handeln müssten diejenigen Staaten, die Haushaltsspielräume für Investitionen hätten.

Frankreich forderte Deutschland in den vergangenen Jahren wiederholt auf, das europäische Wachstum mit mehr Investitionen zu fördern. Deutsche Politiker appellierten hingegen an Frankreich, sein Haushaltsdefizit in den Griff zu bekommen.

Der vorgestellte Entwurf für den französischen Haushalt im kommenden Jahr sieht Steuererleichterungen von rund 9,3 Milliarden Euro für Haushalte vor, wie BFMTV berichtete. Dazu zähle allein eine Senkung der Einkommensteuer um rund fünf Milliarden Euro. Die Unternehmenssteuern sollen um fast eine Milliarde Euro sinken. Die Regierung reagierte damit unter anderem auf die "Gelbwesten"-Proteste gegen die Reformpolitik von Präsident Emmanuel Macron.

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Kriselnde Kultfirma: Die Tupperware-Party ist zuende

Maue Geschäfte, hohe Schulden, Aktie im freien Fall: Beim Frischhaltedosen-Hersteller Tupperware herrscht miese Stimmung. Anleger haben den US-Konzern, der einst die …
Kriselnde Kultfirma: Die Tupperware-Party ist zuende

Disney-Chef Bob Iger tritt zurück

Der Hollywood-Gigant Walt Disney stellt überraschend seine Führungsspitze neu auf. Bob Iger tritt nach über 15 Jahren ab, sein Nachfolger ist bereits seit fast drei …
Disney-Chef Bob Iger tritt zurück

Doch keine pauschale Abstandsregel für Windräder? - Altmaier überrascht mit neuem Plan

Die SPD und Union könnten sich Streit um die Windkraft-Regelungen endlich angenähert haben. Wirtschaftsminister Peter Altmaier will die Abstandsregel nun stark …
Doch keine pauschale Abstandsregel für Windräder? - Altmaier überrascht mit neuem Plan

Coronavirus gefährdet deutsche Wirtschaft - Altmaier will handeln

In China breitet sich das Coronavirus immer weiter aus. Das hat mittlerweile auch Folgen für die deutsche Wirtschaft. Wirtschaftsminister Altmaier will nun Anreize für …
Coronavirus gefährdet deutsche Wirtschaft - Altmaier will handeln

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.