Sind Sie betroffen?

Lebensgefahr: Hersteller ruft Erasco-Geschnetzeltes zurück

+
Bevor Sie dieses Produkt essen, sollte Sie auf jeden Fall erst die Nummer überprüfen.

Lübeck - Wegen einer möglichen Verunreinigung ruft der Hersteller „Continental Foods“ eines seiner Produkte der Marke Erasco zurück. Betroffene sollen das Produkt keinesfalls essen.

Bundesweit hat der Hersteller „Contintental Food“ das Erasco-Schalenmenü „Schweinegeschnetzeltes in Waldpilz-Sauce mit Rotkohl und Spätzle“ wegen möglicher Verunreinigung zurückgerufen. 

Betroffen sind nur Produkte mit der Chargennummer L468 1412M1 und dem Mindesthaltbarkeitsdatum „06.2018“. In einigen Fällen seien im Rotkohlfach kleine Glasstückchen gefunden worden, teilte das Unternehmen am Freitag in Lübeck mit. Betroffene Verbraucher sollten das Gericht deshalb keinesfalls essen, sondern es in die Läden zurückbringen. Der Kaufpreis werde auch ohne Kassenbon erstattet, sagte ein Unternehmenssprecher. Die Chargennummer steht auf der linken Seitenlasche der Aluschale.

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Anleger im Kaufrausch - Börsenrally ohne Ende?

Notenbanken halten Anleger mit ihrer Geldflut in Stimmung. Auch der Konjunkturaufschwung sorgt für Kauflaune an den Börsen. Wie viel Luft nach oben haben Dax und Co. …
Anleger im Kaufrausch - Börsenrally ohne Ende?

Hauptstadtflughafen BER erhält neuen Eröffnungstermin

Gut möglich, dass das Warten auf den BER noch einige Jahre dauert. Heute soll es Klarheit geben. Es wäre allerdings nicht der erste Eröffnungstermin für das …
Hauptstadtflughafen BER erhält neuen Eröffnungstermin

Airbus-Konzernchef Tom Enders hört 2019 auf

Der deutsche Airbus-Chef Tom Enders stand schon länger unter Druck. Jetzt kündigt der von Korruptionsermittlungen belastete Flugzeuggigant einen Wechsel seines …
Airbus-Konzernchef Tom Enders hört 2019 auf

Stimmung in Japans Industrie hellt weiter auf

Tokio (dpa) - Die Stimmung unter den Managern der japanischen Großindustrie hat sich im fünften Quartal in Folge verbessert und ist so gut wie seit zehn Jahren nicht …
Stimmung in Japans Industrie hellt weiter auf

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.