Eine Filiale auch in Deutschland

H&M startet neue Modekette Arket - es gibt mehr als nur Klamotten

+
H&M bringt eine neue Modekette auf den Markt.

London - Neuer Schwung auf dem Modemarkt? H&M bringt mit Arket eine neue Kette auf den Markt. Auch in Deutschland soll eine Filiale eröffnen.

H&M bringt eine neue Modekette mit dem Namen Arket an den Start. Die erste Filiale werde nach dem Sommer in London eröffnet, teilte das schwedische Modeunternehmen am Donnerstag mit. Weitere Läden seien in Brüssel, Kopenhagen und München geplant. Zudem solle im frühen Herbst der Online-Versand von Arket in 18 europäischen Ländern starten.

Das neue Label soll neben Kleidung für Männer, Frauen und Kinder auch Haushaltswaren im Angebot haben. In jeder Filiale soll es zudem ein Café geben. Der Schwerpunkt solle auf "zeitlosen und funktionellen Designs" liegen, mit Preisen etwas über denen von H&M selbst, kündigte H&M-Chef Karl-Johan Persson an.

Arket ist die achte Marke des H&M-Universums. Zu dem Unternehmen gehören auch Cos, Other Stories, Monki, Weekday und Cheap Monday.

AFP

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

US-Regierung widerspricht sich im Handelsstreit mit China

Nach der verbalen Aufrüstung der vergangenen Wochen gehen Washington und Peking auf Entspannungskurs. Doch amerikanische Regierungsvertreter widersprechen sich. Es ist …
US-Regierung widerspricht sich im Handelsstreit mit China

US-Finanzminister bestätigt: Strafzölle ausgesetzt

Die USA und China verzichten vorerst auf gegenseitige Strafzölle. US-Finanzminister Steven Mnuchin sagte am Sonntag dem US-Nachrichtensender Fox News, beide Länder …
US-Finanzminister bestätigt: Strafzölle ausgesetzt

Berliner Flughafen: Jetzt wackelt auch der nächste Eröffnungstermin 2020

Eigentlich sollte es auf der Baustelle des Hauptstadtflughafens jetzt zügig vorangehen - den Eröffnungstermin 2020 vor Augen. Berichte von Prüfern und Zuständigen für …
Berliner Flughafen: Jetzt wackelt auch der nächste Eröffnungstermin 2020

Chef des südkoreanischen Mischkonzerns LG gestorben

Seoul (dpa) - Der Vorsitzende des südkoreanischen Mischkonzerns LG, Koo Bon Moo, ist tot. Koo, der sich in den vergangenen Monaten mehreren Gehirnoperationen unterzogen …
Chef des südkoreanischen Mischkonzerns LG gestorben

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.