Drittbestes Ergebnis

Helaba trotz Gewinnrückgangs zufrieden mit 2016

+
Die Helaba ist Deutschlands viertgrößte Landesbank. Foto: Frank Rumpenhorst

Frankfurt/Main (dpa) - Die Landesbank Hessen-Thüringen (Helaba) zeigt sich trotz eines erneuten Gewinnrückgangs zufrieden mit dem Jahr 2016.

Der erzielte Vorsteuergewinn von 549 Millionen Euro sei das drittbeste Ergebnis in der Geschichte des Instituts, bilanzierte Vorstandschef Herbert Hans Grüntker in Frankfurt. Besser hatte Deutschlands viertgrößte Landesbank nur im Rekordjahr 2014 (607 Mio Euro) sowie 2015 (596 Mio Euro) abgeschnitten.

2016 kam der Helaba zugute, dass sie deutlich weniger Geld für mögliche Kreditausfälle zurücklegen musste als vor Jahresfrist - unter anderem, weil der Bestand an problematischen Schiffsfinanzierungen weiter verringert wurde. Positiv wirkte sich auch der Verkauf der Anteile an der Hannover Leasing aus. Unter dem Strich standen bei der Helaba im vergangenen Jahr 340 Millionen Euro Überschuss - rund 19 Prozent weniger als 2015 (419 Mio Euro).

Das anhaltende Zinstief lässt Grüntker allerdings wenig optimistisch nach vorn schauen: "Vor diesem Hintergrund wiederhole ich die Ergebnisprognose des Vorjahres, wonach der Vorstand mit einem spürbaren Ergebnisrückgang rechnet." Auf den Gewinnrückgang für 2016 hatte der seit 1. Oktober 2015 amtierende Helaba-Chef bereits Anfang vergangenen Jahres eingestimmt.

Geschäftsberichte Helaba

Helaba in Zahlen

Übersicht über Helaba-Eigentümer

Vorstand Helaba

Grafiken Bankenverband VÖB zu Landesbanken

Pressemitteilungen Helaba

Helaba zum ersten Halbjahr 2016

Helaba zu Q3/2016

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Münchner Aldi-Mitarbeiterin packt aus: So hart ist die Arbeit an der Kasse

Jeder Einkauf im Discounter endet an der Kasse. Aber wie gut werden die Kassierer eigentlich behandelt? Eine Aldi-Süd-Mitarbeiterin hat nun Auskunft gegeben.
Münchner Aldi-Mitarbeiterin packt aus: So hart ist die Arbeit an der Kasse

Dax legt im späten Handel deutlich zu und schließt im Plus

Frankfurt/Main (dpa) - Der Dax hat am Dienstag nach einem lange richtungslosen Verlauf im späten Handel deutlich angezogen. Als Kursstützen sah Analyst Michael Hewson …
Dax legt im späten Handel deutlich zu und schließt im Plus

Paris: USA verweigern Ausnahmen von Iran-Sanktionen für EU-Unternehmen

Nach Angaben aus Paris wird es keine Ausnahmen für deutsche und andere europäische Unternehmen von den US-Sanktionen gegen den Iran geben
Paris: USA verweigern Ausnahmen von Iran-Sanktionen für EU-Unternehmen

Alstom-Eigentümer stimmen für Zug-Allianz mit Siemens

Die deutsch-französische Zug-Ehe nimmt die nächste Hürde: Die Aktionäre des TGV-Herstellers Alstom stimmen der Fusion mit der Siemens-Zugsparte zu. Ein wichtiges Ja …
Alstom-Eigentümer stimmen für Zug-Allianz mit Siemens

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.