8,84 Euro pro Stunde

Höherer Mindestlohn - DGB mahnt wirksame Kontrollen an

+
Jeder Cent Mindestlohn mehr bedeutet nach DGB-Berechnungen mindestens 50 Millionen Euro mehr Kaufkraft pro Jahr. Foto: Jan-Philipp Strobel

Berlin (dpa) - Mit Beginn des neuen Jahres wird in Deutschland ein höherer Mindestlohn fällig: Die unterste Bezahlung steigt um 34 Cent auf nunmehr 8,84 Euro pro Stunde.

Der Deutsche Gewerkschaftsbund (DGB) betonte, dies komme Millionen Geringverdienern zu Gute. Sie hätten bei einer Vollzeitstelle monatlich etwa 55 Euro mehr in der Tasche, sagte DGB-Vorstandsmitglied Stefan Körzell. Jeder Cent Mindestlohn mehr bedeute mindestens 50 Millionen Euro mehr Kaufkraft pro Jahr.

Der höhere Mindestlohn habe auch Auswirkungen auf die Arbeitszeiten bei Minijobs, betonte der DGB. Um die Grenze der geringfügigen Beschäftigung bei 450 Euro zu erreichen, müsse nun nur noch 50,9 Stunden monatlich gearbeitet werden. Körzell mahnte zugleich wirksame Kontrollen auch in kleineren Betrieben an, damit der Mindestlohn auch überall ankomme.

Es ist die erste Erhöhung des gesetzlichen Mindestlohns seit der Einführung Anfang 2015. Bislang betrug die Lohnuntergrenze 8,50 Euro.

Bericht Mindestlohnkommission

Beschluss Mindestlohnkommission

Infos der Bundesregierung zum Mindestlohn

DGB zum Mindestlohn

DGB zu Mindestlohn und Minijob

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Chinesischer Autobauer nimmt Fiat-Marke Jeep ins Visier

Turin/Auburn Hills/Peking (dpa) - Der chinesische Autobauer Great Wall Motor ist an der Marke Jeep des italienisch-amerikanischen Fahrzeugherstellers Fiat Chrysler …
Chinesischer Autobauer nimmt Fiat-Marke Jeep ins Visier

Bundesbank: Deutsche Wirtschaft wächst "mit viel Schwung"

Frankfurt/Main (dpa) - Die Bundesbank traut der deutschen Wirtschaft in diesem Jahr einen noch kräftigeren Aufschwung zu als zuletzt angenommen.
Bundesbank: Deutsche Wirtschaft wächst "mit viel Schwung"
Video

Genial: Mit diesem 5-Euro-Trick können Sie richtig viel Geld sparen

Geld sparen fällt fast jedem schwer. Zum Glück gibt es einen ganz einfachen Trick, mit dem Sie schon in kurzer Zeit ordentliche Summen zusammenbekommen.
Genial: Mit diesem 5-Euro-Trick können Sie richtig viel Geld sparen

Auto klare Nummer 1 auf dem Arbeitsweg

Verstopfte Autobahnen, überfüllte Züge - für Millionen Erwerbstätige in Deutschland ist das Alltag auf dem Weg zur Arbeit. Bei der Wahl des Verkehrsmittels haben Pendler …
Auto klare Nummer 1 auf dem Arbeitsweg

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.