Mehr Umsatz und Gewinn

Hornbach profitiert vom Online-Geschäft

+
Einkaufswagen der Baumarktkette Hornbach. Foto: David-Wolfgang Ebener/Symbolbild

Neustadt/Weinstraße (dpa) - Die für ihre Baumärkte bekannte Hornbach-Gruppe hat im Herbst auch dank ihres wachsenden Internet-Geschäfts mehr Umsatz und Gewinn gemacht.

Die Online-Aktivitäten hätten einen zunehmenden Anteil am Wachstum der Konzernerlöse, die im dritten Quartal des Geschäftsjahres 2016/17 (28. Februar) um 4,7 Prozent auf 968,7 Millionen Euro gestiegen seien, teilte Konzernchef Albrecht Hornbach am Donnerstag mit. Genaue Zahlen zum Internetanteil nannte das Unternehmen aber nicht.

Der Quartalsüberschuss machte einen Sprung: Er legte im Vergleich zum schwachen Vorjahreszeitraum um 36,5 Prozent auf 15,8 Millionen Euro zu, was Hornbach auch auf eine gute Geschäftsentwicklung und "hohes Kostenbewusstsein" zurückführte. Die Ausgaben - zum Beispiel für die Filialen und die Verwaltung - wuchsen schwächer als der Umsatz, die Quote habe sich verbessert, sagte ein Hornbach-Sprecher.

Insgesamt stieg der Umsatz des Branchendritten in den ersten neun Monaten des Geschäftsjahres um 5,9 Prozent auf 3,15 Milliarden Euro. Der Überschuss legte um 0,8 Prozent auf 117,7 Millionen Euro zu. Der Umsatz des Teilkonzerns Hornbach Baumarkt AG, der für 154 Bau- und Gartenmärkte zuständig ist, wuchs in den ersten neun Monaten um sechs Prozent auf 2,96 Milliarden Euro und flächenbereinigt um vier Prozent. Der Überschuss sank um 4,9 Prozent auf 87,1 Millionen Euro.

Zwischenbericht Hornbach Baumarkt AG

Zwischenbericht Hornbach Holding AG

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

G20: Finanzminister Scholz will für freien Handel werben

Ein freier und fairer Welthandel? Für den Bundesfinanzminister eine Notwendigkeit. "Die Wohlstandsgewinne sind für alle größer, wenn wir kooperieren", sagte Olaf Scholz …
G20: Finanzminister Scholz will für freien Handel werben

Bericht: Datenleck bei Autobauern - auch VW betroffen

New York (dpa) - Zehntausende Dokumente mit sensiblen Daten großer Autohersteller sind laut einem Zeitungsbericht vorübergehend öffentlich im Internet aufgetaucht.
Bericht: Datenleck bei Autobauern - auch VW betroffen

Über 200.000 Autokäufer nutzen Umweltprämie

Die sogenannte Umweltprämie - ein Zuschuss für Kunden beim Kauf eines sauberen Autos - sollte ein Mittel sein, um den Anteil älterer und schmutziger Dieselwagen auf den …
Über 200.000 Autokäufer nutzen Umweltprämie

Minister will Bahn bei Verkehrssteigerung unterstützen

Es gebe keinen Zweifel, "dass mir sehr viel an der Bahn liegt", sagt Verkehrsminister Scheuer. Er wolle mithelfen, dass mehr Menschen und Güter auf der Schiene befördert …
Minister will Bahn bei Verkehrssteigerung unterstützen

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.