Verkauf 2018 geplant

HSH Nordbank nach neun Monaten mit höherem Gewinn

+
Die HSH Nordbank rüstet sich für den anstehenden Eigentümerwechsel. Foto: Daniel Bockwoldt

Hamburg (dpa) - Die HSH Nordbank sieht sich mit einem gestiegenen Gewinn für den geplanten Verkaufsprozess gewappnet.

Unter dem Strich habe das Institut in den ersten neun Monaten des Jahres einen Nettogewinn von 163 Millionen Euro erzielt, teilte die Bank mit.

Im Vorjahreszeitraum waren es 24 Millionen Euro. Trotz einer unverändert schwierigen Situation an den Schiffsmärkten rechne die Bank nach wie vor mit schwarzen Zahlen für das Gesamtjahr, erklärte Vorstandschef Stefan Ermisch. Das Institut rüste sich für den anstehenden Eigentümerwechsel.

Die Bank soll aufgrund von EU-Vorgaben bis 2018 verkauft werden. Sie zeige eine erfreuliche Entwicklung in allen Geschäftsfeldern der Kernbank, äußerte Ermisch. Die Kernbank erzielte in den ersten drei Quartalen des Jahres einen Gewinn vor Steuern von 535 Millionen Euro, nach 347 Millionen im gleichen Vorjahreszeitraum.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Yellen verlässt Fed-Führung nach Powells Amtsübernahme

Washington (dpa) - Die amtierende US-Notenbankchefin Janet Yellen wird zum Ende ihrer Amtszeit nicht weiter unter ihrem Nachfolger im Führungsgremium der Bank …
Yellen verlässt Fed-Führung nach Powells Amtsübernahme

Deutschland geht bei Vergabe von EU-Behörden leer aus

Schwere Schlappe für Deutschland: Weder Frankfurt am Main noch Bonn werden Standort für eine der aus London wegziehenden EU-Behörden. Die lachenden Sieger sitzen in den …
Deutschland geht bei Vergabe von EU-Behörden leer aus

Auch Frankfurt scheitert bei Vergabe von EU-Behörden

Deutschland ist mit seinen Bewerbungen um den Sitz einer weiteren EU-Behörde gescheitert. Nach der Kandidatur von Bonn für die Arzneimittelagentur EMA fiel auch …
Auch Frankfurt scheitert bei Vergabe von EU-Behörden

Gescheiterte Jamaika-Verhandlungen beeindrucken Märkte kaum

Neuwahlen, Minderheitsregierung - oder doch noch ein weiterer Anlauf zu einer Koalition? Die Verwirrung nach den gescheiterten Gesprächen über ein Jamaika-Bündnis ist …
Gescheiterte Jamaika-Verhandlungen beeindrucken Märkte kaum

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.