Unternehmen erstattet Kosten

Achtung, Lebensmittel-Rückruf bei Iglo: Nicht essen!

Lebensmittel-Hersteller iglo ruft vorsorglich ein beliebtes Produkt zurück und warnt vor dessen Verzehr, weil sich kleine schwarze Plastik-Teile darin befinden könnten.

Hamburg - Lebensmittel-Hersteller iglo ruft vorsorglich „800g-Packung iglo Rahm-Spinat“ zurück und warnt vor dessen Verzehr, weil sich kleine schwarze Plastik-Teile darin befinden könnten, wie iglo miteilt. Es handelt sich um das Produkt mit dem Mindesthaltbarkeitsdatum 09.2019 und folgender Codierung, bei der sowohl Code als auch Uhrzeit zu beachten sei: L7257AJ005 / Uhrzeit 23:00-3:00. Diese Information ist auf der Rückseite der Verpackung zu finden. 

Die Plastik-Teile, die sich in der Charge „800g-Packung - iglo Rahm-Spinat“ befinden könnten, seien ca. acht Millimeter lang und vier Millimeter breit. Packungen aus der Charge seien ausschließlich in die Verkaufsstellen in die Bundesländer Niedersachsen, Mecklenburg-Vorpommern, Thüringen, Hessen, Nordrhein-Westfalen und Baden Württemberg geliefert worden.

iglo erstattet Verbrauchern den Kaufpreis 

Verbraucher/-innen werden gebeten, betreffende Produkte zu entsorgen. Iglo erstattet den Kaufpreis für das benannte Produkt sowie gegebenenfalls die Portokosten. Dafür bittet das Unternehmen um die Zusendung des Verpackungsabschnitts mit der aufgeführten Codierung an folgende Adresse: iglo GmbH, Verbraucherservice „800g - iglo Rahm-Spinat“ Osterbekstr. 90c, 22083 Hamburg. 

Für weitere Informationen ist der iglo Verbraucherservice unter der gebührenfreien Servicenummer 0800-100 5200 Werktags von 9:00 bis 17:00 Uhr telefonisch erreichbar.

mm/tz/Video: Glomex

Rubriklistenbild: © iglo Deutschland

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Dax rutscht ab - Virussorgen und eingetrübter Ifo-Ausblick

Frankfurt/Main (dpa) - Die Sorgen vor der weiteren Verbreitung des Coronavirus und überraschend eingetrübte Konjunkturdaten haben den Dax zu Wochenbeginn auf Talfahrt …
Dax rutscht ab - Virussorgen und eingetrübter Ifo-Ausblick

Mehr als 15.000 Verstöße gegen Diesel-Fahrverbote

In vier deutschen Städten gibt es bislang Diesel-Fahrverbote. Doch halten sich die betroffenen Autofahrer daran? Und wie häufig wird die Einhaltung des Verbots …
Mehr als 15.000 Verstöße gegen Diesel-Fahrverbote

Deutsche geben fast 9 Milliarden Euro für Blumen aus

Schnittblumen, Topfpflanzen und andere Gewächse für Haus und Garten lassen sich die Deutschen viel Geld kosten. Auch beim Blumenstrauß greifen sie wieder verstärkt zu. …
Deutsche geben fast 9 Milliarden Euro für Blumen aus

BMW will nur noch mit Ökostrom produzieren

BMW verbraucht mit 5,2 Millionen Megawatt jährlich so viel Strom wie zwei Millionen Haushalte. Noch in diesem Jahr will der Konzern zu hundert Prozent auf Ökostrom …
BMW will nur noch mit Ökostrom produzieren

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.