Reisemesse vom 7. bis 11. März

ITB setzt auf Luxusreisen und Asien

+
Luxusreisen, den asiatischen Markt und Mecklenburg-Vorpommern. Das alles steht in diesem Jahr bei der ITB im Vordergrund. Foto: Rainer Jensen

Berlin (dpa) - Die Internationale Tourismus-Börse (ITB) stellt in diesem Jahr Luxusreisen, den asiatischen Markt und das Partnerland Mecklenburg-Vorpommern in den Vordergrund.

Die Angebote für Einkäufer im Luxusbereich bildeten ein eigenes Segment auf der ITB, sagte Messechef Christian Göke vor Eröffnung der Reisemesse (7. bis 11. März) in Berlin.

Die Branche ist für 2018 insgesamt positiv gestimmt. Die Zahl der Reisenden weltweit werde voraussichtlich um 4,5 Prozent zulegen, sagte der Präsident des Bundesverbands der Deutschen Tourismuswirtschaft, Michael Frenzel. Auch die Reiselaune der Bundesbürger sei noch einmal gestiegen. Die Branche rechne damit, dass sich die Deutschen in diesem Jahr 1,5 bis 2 Prozent mehr Reisetage leisten.

Das ITB-Partnerland Mecklenburg-Vorpommern wolle "mit Natur, Ruhe und Erholsamkeit werben und punkten", sagte Ministerpräsidentin Manuela Schwesig. Bundeskanzlerin Angela Merkel sollte die 52. ITB am Dienstagabend mit einer Rede eröffnen.

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Siemens darf weiter auf Milliarden-Auftrag im Irak hoffen

Ausbau der Stromnetze im Irak - solch ein Auftrag ist milliardenschwer. Trump versuchte, ihn mit politischem Druck in die USA zu holen. Aber auch Siemens darf weiter …
Siemens darf weiter auf Milliarden-Auftrag im Irak hoffen

Milliarden-Auftrag für Siemens im Irak rückt näher - Chancen gegen GE

Aufatmen bei Siemens. Nach einer längeren Zitterpartie sind die Münchner einem möglichen Zuschlag für ein Milliarden-Geschäft im Irak einen wichtigen Schritt …
Milliarden-Auftrag für Siemens im Irak rückt näher - Chancen gegen GE

Flowtex-Insolvenzverfahren vor Abschluss

Der Skandal des Bohrmaschinen-Händlers Flowtex brach in jeder Hinsicht Rekorde: größter deutscher Betrugsfall seit 1945, über 120 Ermittlungsverfahren, …
Flowtex-Insolvenzverfahren vor Abschluss

Wasserstand in Flüssen stellt Wirtschaft vor Probleme

Es ist so trocken in Deutschland wie selten, die Natur braucht dringend Regen. Auch die Wirtschaft würde sich freuen über Niederschlag, dann würden die Pegel steigen - …
Wasserstand in Flüssen stellt Wirtschaft vor Probleme

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.