Rekordtief

KfW: Unerwartet starker Rückgang bei Existenzgründungen

Werbematerial auf der Thüringer Gründerwoche. Foto: Martin Schutt
+
Werbematerial auf der Thüringer Gründerwoche. Foto: Martin Schutt

Frankfurt/Main (dpa) - Die historisch gute Lage auf dem Arbeitsmarkt hat im vergangenen Jahr die Lust der Bundesbürger auf Selbstständigkeit deutlich gedämpft.

Die Zahl der Existenzgründer sank gegenüber dem Jahr zuvor unerwartet stark um 115 000 auf das Rekordtief 557 000, wie die staatliche Förderbank KfW in Frankfurt mitteilte.

«Die sehr gute Konjunktur lud eigentlich zum Gründen ein», sagte KfW-Chefvolkswirt Jörg Zeuner. Angesichts des Booms am Arbeitsmarkt sank aber vor allem das Interesse an Existenzgründungen im Nebenerwerb. Dort gab es einen Rückgang um 101 000 auf 323 000 Gründer.

Ein reguläres Arbeitsverhältnis auch für den Hinzuverdienst zu finden, sei derzeit so einfach wie nie, erläuterte Zeuner. Zugleich kämen diejenigen mit einem Job aufgrund der hohen Arbeitsbelastung nicht dazu, sich im Nebenerwerb selbstständig zu machen.

Positiv wertete Zeuner, dass mehr Menschen als im Jahr zuvor ihre Geschäftsidee umsetzten, mit der sie sich große Chancen auf unternehmerischen Erfolg ausrechneten (plus 8 Prozent). Die sogenannten Chancengründer bringen häufiger Marktneuheiten an den Start. Details des Gründungsmonitors, will die KfW Ende Mai vorstellen. Die Förderbank führt jährlich eine repräsentative Befragung zum Gründungsgeschehen durch.

Das könnte Sie auch interessieren

Meist Gelesen

Lagarde: Rasche Zinswende wie in USA ist für EZB kein Thema
Wirtschaft

Lagarde: Rasche Zinswende wie in USA ist für EZB kein Thema

Die US-Notenbank steuert auf die Zinswende zu. EZB-Präsidentin Christine Lagarde will sich davon aber nicht unter Druck setzen lassen.
Lagarde: Rasche Zinswende wie in USA ist für EZB kein Thema
Corona-Gewinner Caravaning-Industrie mit Rekorden
Wirtschaft

Corona-Gewinner Caravaning-Industrie mit Rekorden

Corona hat das Reisen stark verändert. Statt in ferne Länder zu fliegen, geht es mehr und mehr im Wohnmobil gemächlich durch die nähere Umgebung.
Corona-Gewinner Caravaning-Industrie mit Rekorden
Paketbranche vermeldet Rekordmengen im Weihnachtsgeschäft
Wirtschaft

Paketbranche vermeldet Rekordmengen im Weihnachtsgeschäft

Die Bestellfreude deutscher Haushalte scheint ungebremst. Noch mehr Pakete als im Vorjahr sind versendet worden. Die Unterschiede bei den Wachstumszahlen sind jedoch …
Paketbranche vermeldet Rekordmengen im Weihnachtsgeschäft
Inflation in Eurozone steigt auf Rekordwert von 5 Prozent
Wirtschaft

Inflation in Eurozone steigt auf Rekordwert von 5 Prozent

Die Inflationsrate ist so hoch wie nie seit der Euro-Einführung. Der Anstieg der Energiepreise hat einen großen Anteil daran.
Inflation in Eurozone steigt auf Rekordwert von 5 Prozent

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.