Aus für neues Projekt

Lidl stoppt Abholstation für bestellte Ware

+
Aus dem neuen Projekt wird nun wohl doch nichts. 

Neckarsulm - Gut eine Woche nach dem überraschenden Chefwechsel bei Lidl stampft der Discounter ein Pilotprojekt zum Ausbau des Online-Handels ein. 

Die geplanten Abhol-Minisupermärkte „Lidl Express“ würden nicht eingeführt, teilte Lidl am Donnerstag in Neckarsulm mit. Nach einer Machbarkeitsprüfung sei man zu dem Schluss gekommen, „das Pilotprojekt zum Online-Handel mit frischen Lebensmitteln nicht in eine operative Phase zu überführen“. Man wolle sich auf den Ausbau internationaler Online-Shops fokussieren.

Das Projekt sollte an der Schnittstelle zwischen Online- und Offline-Welt ansetzen: Nach Bestellungen im Internet sollten Kunden Waren in den kleinen Filialen abholen können. In Berlin wurde eine Pilotfiliale eingerichtet, die aber nicht eröffnet wurde.

Auch andere Einzelhändler wie die Sportartikel-Kette Decathlon setzen auf das Konzept, bei dem Lagerkosten gespart werden. Supermarktketten wie Rewe experimentieren mit „Click & Collect“-Abholfunktionen, insgesamt sind sie im Lebensmittel-Einzelhandel aber noch nicht sehr verbreitet. Discounter-Konkurrent Aldi ist hier noch gar nicht tätig.

Vergangene Woche hatte sich die Schwarz-Gruppe, zu der Lidl gehört, überraschend von ihrem Chef Sven Seidel getrennt und dies mit unterschiedlichen strategischen Auffassungen begründet.

dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Finanzminister einigen sich auf Guindos für EZB-Vizeposten

Bei der Europäischen Zentralbank (EZB) werden die Weichen für eine Neuausrichtung gestellt. Die Euro-Finanzminister unterstützen den Spanier de Guindos als künftigen …
Finanzminister einigen sich auf Guindos für EZB-Vizeposten

Dax startet mit Verlusten in die Woche

Frankfurt/Main (dpa) - Der deutsche Aktienmarkt ist mit Kursverlusten in die Woche gestartet. Der Leitindex Dax knüpfte am Montag nicht an die jüngste Erholung an und …
Dax startet mit Verlusten in die Woche

Wegen Online-Handel: Transporter verkaufen sich immer besser

Nutzfahrzeuge erfreuen sich in Deutschland weiterhin einer enormen Nachfrage. Speziell in der Kategorie der Fahrzeuge bis sechs Tonnen gab es einen deutlichen Zuwachs zu …
Wegen Online-Handel: Transporter verkaufen sich immer besser

Wegen deutschem Dienstleister: Hühnchen-Notstand bei KFC

Wer in Großbritannien der Fast-Food-Kette KFC einen Besuch abstatten möchte, könnte vor geschlossenen Türen stehen: Das Unternehmen hat einen Hühnchen-Engpass. Schuld …
Wegen deutschem Dienstleister: Hühnchen-Notstand bei KFC

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.