Grußwort bei der Cebit

Merkel: Digitalisierung revolutioniert Welt der Wirtschaft

+
Bundeskanzlerin Angela Merkel in Stralsund auf dem Jahresempfang des Wirtschaftsrates der CDU. Foto: Stefan Sauer

Hannover (dpa) - Bundeskanzlerin Angela Merkel sieht in der Digitalisierung eine Tür in eine andere Welt des Wirtschaftens, Arbeitens und Konsumierens.

"Die Digitalisierung beeinflusst unsere Wirtschaft so stark wie kaum etwas anderes", heißt es im vorab bekanntgewordenen Grußwort der CDU-Politikerin zur Technologiemesse Cebit (20. bis 24. März) in Hannover.

Schon vor einem Jahr hatte Merkel mehr Tempo beim digitalen Umbau der Wirtschaft in Europa gefordert. "Die Zeit drängt", sagte die Kanzlerin damals bei ihrem traditionellen Cebit-Rundgang.

Neue Entwicklungen beim 3D-Druck, in der Robotik und der künstlichen Intelligenz könnten Produktionsprozesse und ganze Wertschöpfungsketten revolutionieren, heißt es im Grußwort der Kanzlerin. "Die Analyse riesiger Datenmengen ermöglicht neue Geschäftsmodelle und Produkte, die auf Kundenwünsche genau zugeschnitten sind." Die Cebit "gewährt uns einen Ausblick darauf, was uns in dieser Welt erwartet".

Vorgesehen ist, dass die Kanzlerin mit dem Premierminister des diesjährigen Cebit-Partnerlandes Japan, Shinzo Abe, auf der Messe zusammentrifft. "Unsere beiden Wirtschaftsnationen verbinden traditionell viele und enge wirtschaftliche Beziehungen. Die CeBIT bietet eine ausgezeichnete Gelegenheit, Kontakte zu vertiefen und weitere Chancen der Zusammenarbeit zu entdecken", heißt es im Grußwort.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Supermarktkette ruft dieses Produkt wegen Salmonellen-Gefahr zurück

Wegen der Gefahr von Salmonellen warnt eine Supermarktkette ihre Kunden und hat ein Produkt zurückgerufen. 
Supermarktkette ruft dieses Produkt wegen Salmonellen-Gefahr zurück

Handelsstreit mit USA: EU will trotz düsterer Signale reden

Im Zollstreit mit den USA tickt die Uhr. Wenn es bis zum kommenden Donnerstag keine Einigung gibt, droht eine Eskalation mit unabsehbaren Folgen - und die Chancen für …
Handelsstreit mit USA: EU will trotz düsterer Signale reden

„Das will doch keiner sehen ...“ - Frauen gehen auf Aldi los

Neue Produkte werden unter Aldi-Kunden stets ausführlich diskutiert. In diesem Fall wettern vor allem Frauen gegen den Discounter.
„Das will doch keiner sehen ...“ - Frauen gehen auf Aldi los

Streik in Frankreich führt zu Flugausfällen

Immer wieder der Luftverkehr: Nach vielen Streiktagen bei Air France sorgt nun auch ein Streik im öffentlichen Dienst in Frankreich für Flugausfälle.
Streik in Frankreich führt zu Flugausfällen

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.