Modemchip nicht konkurrenzfähig?

iPhone-8-Gerücht lässt Apple-Aktie fallen

+
Apple-Chef Tim Cook: Für die Aktie des iPhone-Herstellers ging es jetzt bergab.

Börsianer hören bei Apple mal wieder das Gras wachsen: Weil ein Modem-Chip im kommenden iPhone 8 nicht so schnell sein soll wie der von Samsung, ging es mit der Apple-Aktie nach unten.

München - Der Branchendienst „Bloomberg“ hatte unter Berufung auf „Insider“ über das vermeintliche Hintertreffen der kommenden iPhone-Generation berichtet. Demnach soll der mit Apple verbandelte Chip-Hersteller Intel nur über eine Modemchip-Lösung verfügen, die hinter dem Chipsatz des Herstellers Qualcomm zurückbleibt. Zwar nutze Apple neben Intel auch schnellere Qualcomm-Chips - bremse diese aber wieder aus, damit alle iPhones die gleiche Geschwindigkeit hätten.

Weil US-Telekommunikationsfirmen planen, die Downloadraten bald massiv zu erhöhen, könnte Apple gegenüber Samsung ins Hintertreffen geraten, argumentiert Bloomberg. Samsungs Galaxy S8 verwende das schnellere - und ungebremste - Qualcomm-X16-LTE-Modem. Apple wolle sich dagegen nicht auf Qualcomm als einzigen Chiphersteller festlegen, hieß es.

Auch andere Tech-Werte unter Druck

Dieser Bericht machte jetzt die Börsianer nervös. Für den auch im Dow gelisteten iPhone-Hersteller Apple ging es als Schlusslicht um 3,88 Prozent bergab. Allerdings verloren auch weitere Technologie-Aktien an Wert: Microsoft-Titel verloren 2,27 Prozent und Facebook büßten 3,30 Prozent ein. Bei Amazon stand ein Minus von 3,16 Prozent zu Buche, und bei der Google-Mutter Alphabet ging es um 3,40 Prozent nach unten.

Mehr Gerüchte zum kommenden iPhone 8 finden Sie bei merkur.de*. Dort lesen Sie auch, warum das iPhone 8 möglicherweise einen ganz anderen Namen bekommt. 

mb/dpa

merkur.de ist Teil des bundesweiten Ippen-Digital-Redaktionsnetzwerkes.

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Tarifabschluss für 120 000 VW-Beschäftigte steht

Langenhagen (dpa) - Mehr Geld, eine bessere Altersversorgung und eine höhere Sicherheit für Auszubildende: Im Streit um den Haustarif bei Volkswagen haben sich …
Tarifabschluss für 120 000 VW-Beschäftigte steht

Venezuela sammelt mit Kryptowährung Millionen US-Dollar ein

Caracas/Frankfurt (dpa) - Das finanziell und wirtschaftlich schwer angeschlagene Venezuela hat als erstes Land eine staatseigene Kryptowährung, den sogenannten Petro, …
Venezuela sammelt mit Kryptowährung Millionen US-Dollar ein

Dax mit Verlusten nach Erholung am Vortag

Frankfurt/Main (dpa) - Der Dax ist mit Verlusten in den Handel gestartet. Damit erwies sich die Vortagserholung vom schwachen Wochenstart erst einmal als Strohfeuer.
Dax mit Verlusten nach Erholung am Vortag

Stiftung Warentest untersucht 30 Lachsfilets und gibt Kunden allgemeinen Tipp

Wer frischen Fisch kaufen möchte, muss sich dafür nicht an die Theke stellen. Seit wenigen Jahren gibt es ihn auch abge­packt in Selbst­bedienungs­truhen von Discountern …
Stiftung Warentest untersucht 30 Lachsfilets und gibt Kunden allgemeinen Tipp

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.