9,5 statt 10,3 Prozent

Niedrigste Arbeitslosenquote in Eurozone seit 2009

+
Arbeitssuchende in einem Arbeitsamt im spanischen Valladolid. Die Arbeitslosenquote in der Eurozone ist auf den niedrigsten Stand seit 2009 gefallen. Foto: Nacho Gallego

Luxemburg (dpa) - Die Lage auf dem Arbeitsmarkt der Eurozone entspannt sich weiter. Im Februar sank die Arbeitslosenquote auf 9,5 Prozent - das sei die niedrigste Quote seit Mai 2009, teilte das Statistikamt Eurostat am Montag in Luxemburg mit.

Vor einem Jahr hatte die Quote im Februar noch bei 10,3 Prozent gelegen. Die Zahl der Arbeitslosen fiel im Vergleich zum Vorjahresmonat nun um 1,246 Millionen auf 15,439 Millionen Menschen.

Nach wie vor bleiben die Unterschiede zwischen den Ländern mit Euro-Währung groß: Deutschland verzeichnete im Februar - nach europäischen Standards berechnet - mit 3,9 Prozent die niedrigste Arbeitslosenquote. Die höchsten Quoten hatten weiterhin Griechenland und Spanien. In Griechenland beziehen sich die aktuellsten Zahlen auf Dezember, als die Quote bei 23,1 Prozent lag. In Spanien lag die Quote im Februar bei 18,0 Prozent.

Die stärksten Rückgänge der Quote im Jahresvergleich verzeichnen Spanien und Portugal. In Spanien sank die Quote von 20,5 Prozent im Vorjahresmonat auf 18,0 Prozent im Februar, in Portugal fiel sie von 12,2 auf 10,0 Prozent.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Maschinenbauer KraussMaffei soll in Shanghai an die Börse

München/Shanghai (dpa) - Der chinesische Staatskonzern ChemChina will den deutschen Maschinenbauer KraussMaffei in Shanghai an die Börse bringen.
Maschinenbauer KraussMaffei soll in Shanghai an die Börse

Treffen zu Siemens-Werken ohne konkrete Ergebnisse

Berlin (dpa) - Ein Treffen zum Stellenabbau in den deutschen Siemens-Werken bei Bundeswirtschaftsministerin Brigitte Zypries (SPD) ist ohne konkrete Ergebnisse geblieben.
Treffen zu Siemens-Werken ohne konkrete Ergebnisse

Treffen zu Siemens-Werken ohne konkrete Ergebnisse

Bayern nahm doch am Krisengespräch von Politik und Siemens über die umstrittenen Kürzungspläne des Münchner Elektrokonzerns teil - es blieb ohne Ergebnis.
Treffen zu Siemens-Werken ohne konkrete Ergebnisse

Dax kommt kaum vom Fleck

Frankfurt/Main (dpa) - Der Schwung am deutschen Aktienmarkt zum Wochenstart ist schnell wieder abgeebbt.
Dax kommt kaum vom Fleck

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.