Arbeiten haben begonnen

Neueröffnung auf 1300 Quadratmetern: Darum ist dieser Aldi-Markt so modern

+
Soll von der Stadt neu gestaltet werden: Der Bereich zwischen Stadthalle, Hotel Ambassador und Aldi-Markt in Baunatal bei Kassel.

Nordhessens modernster Aldi-Markt entsteht derzeit in Baunatal bei Kassel. Bis Herbst soll das Gebäude mit 1300 Quadratmetern Verkaufsfläche stehen.

Baunatal - Derzeit verkauft der Discounter seine Waren in der Volkswagen-Stadt in einem provisorischen Zelt am Parkstadion. Baunatal war eine der ersten Standorte von Aldi Nord. Der erste Markt eröffnete hier bereits 1977. Der wurde 1994 erweitert, ehe 2003 ein Neubau eingeweiht wurde. 

Lesen Sie bei hna.de*, was Nordhessens modernsten Aldi so besonders macht.

*hna.de ist Teil des bundesweiten Ippen-Digital-Redaktionsnetzwerks.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Trump lässt Einfuhrzölle auf ausländische Autos prüfen

In seinen Rundumschlägen zum Schutz der US-Wirtschaft nimmt US-Präsident Trump jetzt ausländische Autohersteller ins Visier. Einfuhrzölle von bis zu 25 Prozent könnten …
Trump lässt Einfuhrzölle auf ausländische Autos prüfen

Konjunkturdelle im ersten Quartal - Bundesamt mit Details

Wiesbaden (dpa) - Die deutsche Wirtschaft hat zu Jahresbeginn einen Gang runtergeschaltet. Nach einer ersten Schätzung des Statistischen Bundesamtes stieg das …
Konjunkturdelle im ersten Quartal - Bundesamt mit Details

Kritische Aktionäre bei Deutscher Bank

Frankfurt/Main (dpa) - Mit einem neuen Chef will die Deutsche Bank das Ruder herumreißen - wieder einmal.
Kritische Aktionäre bei Deutscher Bank

GfK veröffentlicht Konsumklimastudie

Nürnberg (dpa) - Das Nürnberger Marktforschungsunternehmen GfK veröffentlicht heute neue Daten zur Verbraucherstimmung in Deutschland.
GfK veröffentlicht Konsumklimastudie

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.