Arbeiten haben begonnen

Neueröffnung auf 1300 Quadratmetern: Darum ist dieser Aldi-Markt so modern

+
Soll von der Stadt neu gestaltet werden: Der Bereich zwischen Stadthalle, Hotel Ambassador und Aldi-Markt in Baunatal bei Kassel.

Nordhessens modernster Aldi-Markt entsteht derzeit in Baunatal bei Kassel. Bis Herbst soll das Gebäude mit 1300 Quadratmetern Verkaufsfläche stehen.

Baunatal - Derzeit verkauft der Discounter seine Waren in der Volkswagen-Stadt in einem provisorischen Zelt am Parkstadion. Baunatal war eine der ersten Standorte von Aldi Nord. Der erste Markt eröffnete hier bereits 1977. Der wurde 1994 erweitert, ehe 2003 ein Neubau eingeweiht wurde. 

Lesen Sie bei hna.de*, was Nordhessens modernsten Aldi so besonders macht.

*hna.de ist Teil des bundesweiten Ippen-Digital-Redaktionsnetzwerks.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Daimler ordnet Rückruf von 690.000 Diesel an - So viele deutsche Autos sind betroffen

Dem Mercedes-Konzern steht eine riesige Rückrufaktion bevor. Grund dafür ist der Abgasskandal und es betrifft sämtliche KFZ-Klassen des Herstellers.
Daimler ordnet Rückruf von 690.000 Diesel an - So viele deutsche Autos sind betroffen

Rückruf für 690.000 Daimler-Diesel angeordnet

Berlin/Stuttgart (dpa) - Der Autobauer Daimler muss bei dem schon angekündigten Rückruf wegen unzulässiger Abschalteinrichtungen bei der Abgasreinigung europaweit …
Rückruf für 690.000 Daimler-Diesel angeordnet

Griechenland-Rettung: EU feiert - die Griechen weniger

Das letzte Rettungsprogramm für Athen ist abgeschlossen, insgesamt 289 Milliarden Euro an Krediten überwiesen. Griechenland sei nun wieder ein "normales Land", sagt …
Griechenland-Rettung: EU feiert - die Griechen weniger

Pepsi übernimmt Sprudelgeräte-Hersteller Sodastream

Die großen Getränkemultis tun sich schwer: Kalorienreiche Softdrinks wie Cola und Limo sind out - gesündere Alternativen müssen her. Der US-Branchenriese Pepsi will …
Pepsi übernimmt Sprudelgeräte-Hersteller Sodastream

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.