Verkauf an Investor

Regierung erlaubt Osram Verkauf von Lampensparte nach China

+
Osram will seine Lampensparte an einen chinesischen Investor verkaufen. 

München/Berlin - Der Lichtkonzern Osram hat von der deutschen Bundesregierung grünes Licht für den Verkauf seiner traditionellen Lampensparte nach China bekommen.

Das Bundeswirtschaftsministerium habe dem Vorhaben eine Unbedenklichkeitsbescheinigung erteilt, sagte ein Sprecher des im MDax notierten Münchner Konzerns am Montag. Eine Ministeriumssprecherin bestätigte, die Prüfung habe keine Anhaltspunkte dafür erbracht, dass durch den Erwerb die öffentliche Ordnung oder Sicherheit der Bundesrepublik gefährdet würde.

Osram will seine Ledvance getaufte Lampensparte für mehr als 400 Millionen Euro an ein Konsortium um den chinesischen Investor MLS verkaufen. Den Abschluss des Geschäfts peilt Osram weiter in diesem Geschäftsjahr an, das im September endet.

Die Zustimmung der deutschen Regierung galt nicht als gesichert, nachdem sie in der Übernahme des Spezialmaschinenbauers Aixtron durch chinesische Investoren anders entschieden hatte. In dem Fall des Chipzulieferers hatte die Bundesregierung ihre bereits erteilte Unbedenklichkeitsbescheinigung sogar widerrufen. US-Behörden hatten den Deal aus Sicherheitsgründen ebenfalls untersagt. Auch beim geplanten Osram-Geschäft müssen US-Aufseher zustimmen - das steht nach Angaben von Osram noch aus.

dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Boeing findet neues Software-Problem bei 737 Max

Der US-Luftfahrtriese Boeing steckt wegen zweier Abstürze der 737 Max tief in der Krise. Nun wurde ein neuer Mangel bei dem Jet gefunden.
Boeing findet neues Software-Problem bei 737 Max

Bundesweite Bauernproteste: Tausende Traktoren unterwegs

Wie Bauern Fleisch und Milch produzieren, ist für Supermarktkunden eine fremde Welt - trotz aller Siegel und Kampagnen. Die Grüne Woche soll Brücken bauen. Doch die …
Bundesweite Bauernproteste: Tausende Traktoren unterwegs

Dax über 13.500 Punkte - Rekordhoch im MDax

Frankfurt/Main (dpa) - Der Dax hat am Freitag erstmals wieder seit rund einem Jahr über der Marke von 13.500 Punkten geschlossen. Zum Rekordhoch fehlen dem deutschen …
Dax über 13.500 Punkte - Rekordhoch im MDax

Mindestlohn am Bau steigt für mehr als 200.000 Arbeiter

Der Bau boomt, seit Jahren wachsen die Umsätze. Nun gibt es für mehr als 200.000 Beschäftigte im Baugewerbe mehr Geld.
Mindestlohn am Bau steigt für mehr als 200.000 Arbeiter

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.