211 Radpanzer vom Typ Boxer

Rheinmetall zurrt Milliardenauftrag in Australien fest

211 Radpanzer vom Typ Boxer liefert Rheinmetall in den kommenden Jahren nach Australien. Foto: Christian Charisius
+
211 Radpanzer vom Typ Boxer liefert Rheinmetall in den kommenden Jahren nach Australien. Foto: Christian Charisius

Düsseldorf/Canberra (dpa) - Der Rüstungskonzern und Autozulieferer Rheinmetall hat seinen angepeilten Milliardenauftrag zur Lieferung von Radpanzern nach Australien unter Dach und Fach gebracht.

Der australische Premierminister Malcolm Turnbull habe den entsprechenden Vertrag mit einem Auftragsvolumen von 3,3 Milliarden australischen Dollar (2,1 Mrd Euro) nun unterzeichnet, wie der MDax-Konzern in Düsseldorf mitteilte. Bereits im März hatte Australien den deutschen Rüstungskonzern nach einem mehrjährigen Ausschreibungsverfahren als bevorzugten Anbieter ausgewählt.

Von 2019 bis 2026 soll Rheinmetall 211 Radpanzer vom Typ Boxer an die australische Armee liefern. Die Bestellung ist der größte Einzelauftrag der jüngeren Unternehmensgeschichte. "Es ist uns eine Ehre, dass wir von der australischen Regierung als Partner in einem so umfassenden Vorhaben zur Modernisierung der Streitkräfte ausgewählt worden sind", sagte Vorstandschef Armin Papperger. Auch die Bundeswehr und die niederländischen sowie litauischen Streitkräfte haben den Boxer angeschafft.

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

VW-Chef Diess fährt mit E-Auto in Italien-Urlaub: User sehen „Verarsche“

VW-Chef Herbert Diess hält den Ball beim E-Auto-Test doch lieber flach. Statt der Adria, Sardinien oder gar Sizilien wagte sich Diess nur bis zum Gardasee.
VW-Chef Diess fährt mit E-Auto in Italien-Urlaub: User sehen „Verarsche“

Dax startet mit Plus

Frankfurt/Main (dpa) - Der Dax ist am Dienstag mit einem Plus gestartet. Mit 12.831 Punkten erreichte der deutsche Leitindex kurz nach der Eröffnung den höchsten Stand …
Dax startet mit Plus

Wirecard: Wer wird Nachfolger des „Trümmerhaufens“ im Dax?

Der Zahlungsdienstleister Wirecard steht nach der Pleite nun auch vor dem Abstieg aus dem Dax. Doch potenzielle Nachrücker tun sich überraschend schwer damit, das Erbe …
Wirecard: Wer wird Nachfolger des „Trümmerhaufens“ im Dax?

Corona könnte New York für immer verändern

Hausbesitzer locken mit mietfreien Monaten, Bürotürme und frühere Touristenmagneten sind verwaist. Hunderttausende haben das sonst so pulsierende New York wegen der …
Corona könnte New York für immer verändern

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.