Warnung an Verbraucher

Rückruf bei Kaufland: Produkt mit Bakterien verseucht

+
Supermarkt-Kette "Kaufland"

Ein Produkt, das bei den Handelsketten Kaufland und Globus vertrieben wurde, wird zurückgerufen. Es ist möglicherweise mit Listerien kontaminiert.

Update vom 11. Oktober 2018: Aldi Süd muss nun den nächsten Artikel zurückrufen, denn der Hersteller meldet eine akute Verletzungsgefahr. Der Discounter verspricht jetzt Abhilfe.

Rückruf bei Kaufland: Produkt mit Bakterien verseucht

Das über Filialen der Handelsketten Kaufland und Globus vertriebene Tiefkühlprodukt „Frenzel Leipziger Allerlei, 450 g“ ist vorsorglich zurückgerufen worden. Es könne nicht ausgeschlossen werden, dass es mit Listerien (Listeria monocytogenes) kontaminiert sei, teilte die Frenzel Tiefkühlwerke GmbH aus Küstriner Vorland in Brandenburg mit.

Lesen Sie auch: Rückruf bei Karstadt - Achtung, Gesundheitsgefahren drohen

Diese Bakterien können etwa für Schwangere und Immungeschwächte gefährlich sein. Die Hinweise wurden am Freitag auf lebensmittelwarnung.de veröffentlicht, dem Portal der Bundesländer und des Bundesamtes für Verbraucherschutz und Lebensmittelsicherheit.

Von dem Rückruf betroffen seien ausschließlich die Chargennummern M8 107 S3 (Vertrieb über Kaufland); M8 108 F3 (Vertrieb über Globus und Kaufland); M8 108 S3 (Vertrieb über Kaufland); Mindesthaltbarkeitsdatum 04/2020.

Die betroffenen Chargen würden aus dem Verkauf genommen. Das Produkt könne in allen Kaufland- und Globus-Filialen zurückgegeben werden. Der Kaufpreis werde - auch ohne Kassenbon - erstattet.

dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Schock für Zalando-Kunden! Versandhändler schafft ab, was ihn bisher immer ausgemacht hatte

Schock für Kunden von Zalando: Der Online-Händler schafft eine wichtige Sache ab, mit der er einst bekannt wurde und die viele Besteller so schätzten.
Schock für Zalando-Kunden! Versandhändler schafft ab, was ihn bisher immer ausgemacht hatte

Beliebte Schuhkette wird es in Deutschland bald nicht mehr geben - So geht es weiter

Die Schuhkette CCC mit über 70 Filialen verschwindet vom deutschen Markt. Die Läden werden aufgekauft, die Schuhe wird es dort in Zukunft aber weiterhin geben.
Beliebte Schuhkette wird es in Deutschland bald nicht mehr geben - So geht es weiter

Ghosn in Haft: Finanzaffäre um Renault-Nissan-Chef

Der schillernde Automanager Carlos Ghosn steht schwer unter Beschuss: In Japan soll er laut Angaben von Nissan gegen Börsenauflagen verstoßen haben, der …
Ghosn in Haft: Finanzaffäre um Renault-Nissan-Chef

Vorsicht, Rückruf! Diese Mundspülung könnte schlimme Folgen haben

Eine Mundspülung wurde zurückgerufen, da sie für Verbraucher verheerende Folgen haben kann. Sie enthält einen Wundinfektionskeim. Welches Produkt betroffen ist.
Vorsicht, Rückruf! Diese Mundspülung könnte schlimme Folgen haben

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.