E-Commerce legte jedoch zu

Shopping-Riese Walmart meldet deutlichen Gewinnrückgang

+
Walmart macht die verschärfte Konkurrenz durch Online-Händler wie Amazon zu schaffen. Foto: Michael Reynolds

Bentonville (dpa) - Der weltgrößte Einzelhändler Walmart hat im dritten Quartal deutlich weniger Gewinn gemacht. Der Überschuss sank verglichen mit dem Vorjahreswert um 8,2 Prozent auf 3,0 Milliarden Dollar (2,8 Mrd Euro), wie der Konzern mitteilte.

Die Erlöse verzeichneten zwar einen Anstieg um 0,7 Prozent auf 118,2 Milliarden Dollar, blieben damit aber unter den Erwartungen der Analysten. Die Aktie verlor vorbörslich zunächst rund drei Prozent.

Dennoch macht der Konzern, der schon länger unter der verschärften Konkurrenz durch Online-Händler wie Amazon leidet, in einigen Bereichen Fortschritte.

So legten die Verkäufe im E-Commerce um 21 Prozent zu, damit macht Walmart beim umkämpften Geschäft im Internet weiter Boden gut. Die Ergebnisprognose für das laufende Geschäftsjahr wurde leicht angehoben - Walmart stellt nun einen bereinigten Gewinn zwischen 4,20 und 4,35 Dollar je Aktie in Aussicht.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Schulz und Käser gehen aufeinander los: „Das ist asozial“

Schrille Pfeifen, schrille Worte: Während Siemens-Betriebsräte in Berlin tagen, nimmt der Streit um die geplanten Job-Streichungen kein Ende. Auch zwischen SPD- und …
Schulz und Käser gehen aufeinander los: „Das ist asozial“

2017 erstmals mehr als 450 Millionen Übernachtungen

Mannheim (dpa) - Erstmals knacken die Übernachtungszahlen in Deutschland nach Angaben des Deutschen Tourismusverbandes (DTV) im laufenden Jahr die 450-Millionen-Marke.
2017 erstmals mehr als 450 Millionen Übernachtungen

Zeitplan für BER gerät weiter unter Druck

"Ambitioniert", so hieß es in den vergangenen Jahren oft, wenn es um Termine am neuen Hauptstadtflughafen ging. Da macht der aktuelle Zeitplan keine Ausnahme. Es ist …
Zeitplan für BER gerät weiter unter Druck

Frau will bei Rossmann eigentlich nur Zahnbürste kaufen - jetzt geht ihr Kassenzettel viral

Ein Facebook-Post einer verzweifelten Einkäuferin geht viral: Eigentlich wollte sie eine Zahnbürste kaufen. Daraus wurden 13 Artikel. Sie hat einen Vorschlag, wie eine …
Frau will bei Rossmann eigentlich nur Zahnbürste kaufen - jetzt geht ihr Kassenzettel viral

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.