Alle Infos

Für weniger als 50 Euro: Sixt vermietet Autos bei Lidl

+
Bei Lidl kann man jetzt auch Autos von Sixt mieten.

München - Spektakuläre Kooperation des Discounters Lidl mit dem Autovermieter Sixt: Bei Lidl kann man jetzt auch Autos mieten. Hier finden Sie alle Infos.

  • Beim Discounter Lidl kann man Autos von Sixt mieten.
  • Zeitraum des Angebots: 8. Mai bis 13. Mai 2017
  • Preis: 49,90 Euro für eine Mietdauer von bis zu drei Tagen.
  • In allen Lidl-Filialen in Deutschland kann man Gutschein-Codes von Sixt kaufen, die man im Internet einlösen kann.
  • Art des Mietwagens: Pkw (Ford, BMW, Mercedes und weitere) oder Transporter (Kastenwagen, lange und kurze Sprinter)
  • Die Gutscheine können bis Ende des Jahres eingelöst werden. Späteste Mietwagen-Rückgabe ist am 31. Dezember 2017
  • Im Konkurrenzkampf der Billig-Discounter lassen sich die einzelnen Ketten wie Aldi und Lidl immer wieder eine neue Aktion einfallen, um die Gunst der Kunden zu gewinnen. Das frühere Erfolgsrezept, in den jeweiligen Handesketten „gut und billig“ einkaufen zu können, reicht allein nicht mehr. 

    Das iPhone 7 für ein Aktions-Preis im Supermarkt kaufen? Mit diesem Angebot machte Rewe Ende März Schlagzeilen. Bei einem Preisunterschied von über 200 Euro im Vergleich zum Original-Preis bei Apple und einer zusätzlichen Null-Prozent-Finanzierung konnten zahlreiche Kunden damit ein wahres Schnäppchen landen. 

    Ein eigenes Bistro, in dem die Kunden täglich ein Drei-Gänge-Menü für lediglich 7,99 Euro verzehren können? Bei Aldi-Süd in Köln möglich. Der Ideenreichtum der Billig-Anbieter scheint grenzenlos zu sein, wenn es darum geht, neue Kunden zu generieren und zu binden. 

    So auch beim Discounter Lidl, der aktuell seinen Kunden in Zusammenarbeit mit dem Autovermieter Sixt ein Mietwagen-Schnäppchen verspricht. Wir haben alle Infos und sagen Ihnen, was es mit dem Angebot auf sich hat.

    Sixt vermietet Autos bei Lidl: Darum geht es bei dem Angebot

    Wie der Discounter mitteilte, gilt die Aktion vom 8. Mai bis zum 13. Mai 2017. In diesem Zeitraum können Kunden an der Kasse in allen Lidl-Filialen in Deutschland Gutschein-Codes für einen Pkw oder einen Transporter von Sixt kaufen. Doch woher bekommt man die Miet-Codes? 

    Die Sixt-Codes befinden sich auf entsprechenden Flyern, die in den Filialen ausliegen. Nachdem der EAN-Code an der Kasse gescannt wurde, erhält der Kunde einen Kassenzettel, der unbedingt aufbewahrt werden muss. So soll es möglich sein, ein Auto drei Tage lang für schlappe 49,90 Euro mieten zu können.

    Sixt vermietet Autos bei Lidl: Wie kann man die Gutscheine einlösen?

    Ist der Gutschein an der Kasse erst einmal gekauft, so lassen sich die nächsten Schritte im Internet erledigen. Auf der Seite www.lidl.de/sixt muss dann angegeben werden, für welches Angebot (Pkw oder Transporter) man sich entscheiden hat. Infolgedessen wird man auf die Buchungsmaske vom Autovermieter Sixt weitergeleitet und kann so einen Mietwagen buchen

    Hinweis: Pro Person ist nur ein Gutschein einlösbar - eine Barauszahlung oder eine Rückgabe des Gutscheins ist nicht möglich.  

    Sixt vermietet Autos bei Lidl: Welche Autos können gemietet werden?

    Das ist eine Frage des Glücks und der Verfügbarkeit. Entscheiden Sie sich für einen Pkw, so müssen Sie an der Kasse zunächst die Fahrzeuggruppe CCCC auswählen. Danach stehen Wagen der Economy-Klasse wie beispielhaft der Ford Fiesta und mit etwas Glück ein 3er BMW oder ein Mercedes-Benz-C-Klasse zur Verfügung. Das Mindestalter der Fahrer beträgt 18 Jahre (je nach Verfügbarkeit des Autos: 21 Jahre).  

    Haben Sie sich für einen Transporter entschieden, so kann zwischen drei verschiedenen Größen (Kastenwagen, lange und kurze Sprinter) gewählt werden. Als zusätzlichen Service gibt es bei beiden Angeboten einen Vollkaskoschutz mit gruppenabhängiger Selbstbeteiligung oben drauf. Auch hier gilt für die Benutzung des Fahrzeugs ein Mindestalter von 18 Jahren.

    Sixt vermietet Autos bei Lidl: Wann und wie lange können die Autos gemietet werden?

    Die Mietwagen können bis zum 31. Dezember maximal drei Tage lang geliehen werden. Hinsichtlich der Reservierung gibt es jedoch einen Unterschied zwischen beiden Angeboten. Denn ein Pkw kann ausschließlich zwischen Donnerstag (12 Uhr) und Dienstag (9 Uhr) gemietet werden. Wer einen Transporter leihen will, kann dies zwischen Sonntag (0 Uhr) und Donnerstag (23.59 Uhr) tun.

    Hinweis: Denken Sie gut über die Dauer ihrer Leihe nach. Haben Sie sich erst einmal für eine Mietdauer entschieden, so können Sie die Reservierung anschließend nicht mehr umbuchen.  

    kus

    Mehr zum Thema

    Das könnte Sie auch interessieren

    Meistgelesene Artikel

    FDP-Generalsekretärin attackiert VW-Chef als "Diesel-Judas"

    Hat der Diesel noch eine Zukunft? Seit langem sind Subventionen beim Sprit in der Kritik. Auch VW-Chef Müller hat Zweifel angemeldet. FDP-Generalsekretärin Beer …
    FDP-Generalsekretärin attackiert VW-Chef als "Diesel-Judas"

    Niki vor dem Aus: Lufthansa zieht Angebot zurück

    Die Vorbehalte der EU-Kommission wogen zu schwer: Die Lufthansa nimmt Abstand vom Kauf der österreichischen Niki. Das dürfte bedeuten, dass auch die Air-Berlin-Tochter …
    Niki vor dem Aus: Lufthansa zieht Angebot zurück

    Air-Berlin-Tochter Niki stellt Insolvenzantrag - Lauda steht parat

    Die Air-Berlin-Tochter Niki ist insolvent. Airline-Gründer Niki Lauda denkt bereits über eine Übernahme nach.
    Air-Berlin-Tochter Niki stellt Insolvenzantrag - Lauda steht parat

    Dax mit moderaten Einbußen vor US-Zinsentscheid

    Frankfurt/Main (dpa) - Vor Neuigkeiten zur US-Geldpolitik haben die Anleger am deutschen Aktienmarkt zur Wochenmitte Vorsicht walten lassen. Die US-Notenbank Fed wollte …
    Dax mit moderaten Einbußen vor US-Zinsentscheid

    Kommentare

    Hinweise für das Kommentieren

    Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
    Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.