Verkaufsziel dennoch verfehlt

Tesla steigert Produktion im Jahr 2016 deutlich

Palo Alto - Der US-Elektroautobauer Tesla hat seine Produktion im vergangenen Jahr massiv gesteigert, aber seine eigenen Verkaufsziele am Jahresende verfehlt.

Das Unternehmen produzierte 2016 nach eigenen Angaben vom Dienstag knapp 84.000 Fahrzeuge und damit 64 Prozent mehr als ein Jahr zuvor. Im letzten Quartal verkaufte Tesla allerdings 2800 Fahrzeuge weniger als die angepeilten 25.000. Der Börsenkurs sackte deshalb nach Bekanntgabe der Zahlen im nachbörslichen Handel um knapp zwei Prozent ab.

Zum Ende des zurückliegenden Quartals sei die Produktion durch Probleme bei der Umstellung auf neue Autopilot-Hardware erschwert worden, teilte Tesla als Begründung mit. Bei rund 2750 Fahrzeugen habe es Verzögerungen bei der Ausfuhr in Richtung Europa und Asien gegeben.

Die Nachfrage sei in den drei letzten Monaten des zurückliegenden Jahres aber "besonders stark" gewesen, betonte der Elektroautobauer. Für das Model X und das Model S habe es 52 Prozent mehr Bestellungen gegeben als im Vorjahresquartal. Die Bestellungen seien auch deutlich höher gewesen als im Vorquartal.

Tesla produziert derzeit zwei Fahrzeuge - die Limousine Model S und den Siebensitzer Model X. Bis zum Jahresende 2017 soll das Model 3 folgen, das mit einem Startpreis von 35.000 Dollar (33.500 Euro) erschwinglicher sein soll als die bisherigen Modelle.

afp

Rubriklistenbild: © dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Mehr als zehn Interessenten buhlen um Air Berlin

Für die insolvente Air Berlin gibt oder gab es offenbar deutlich mehr Interessenten als bisher bekannt. „Wir haben mit mehr als zehn Interessenten gesprochen, darunter …
Mehr als zehn Interessenten buhlen um Air Berlin

Analyse: Viele Haushalte mussten mehr heizen

Eschborn (dpa) - Wegen der kühlen Witterung in den Wintermonaten des Jahres 2016 mussten viele Haushalte in Mehrfamilienhäusern laut einer Analyse mehr heizen als im …
Analyse: Viele Haushalte mussten mehr heizen

Stromnetz nicht vorbereitet für Ausbreitung von E-Autos

Der Bund erwartet eine EU-Quote für Elektroautos - doch das ächzende deutsche Stromnetz ist auf eine massenhafte Verbreitung von E-Mobilen gar nicht vorbereitet. Eng …
Stromnetz nicht vorbereitet für Ausbreitung von E-Autos

Dobrindt wirbt für Umtauschprämien der Autobauer

Damit die Luft in Städten besser wird, sollen alte Diesel runter von der Straße - das war ein Ergebnis des Dieselgipfels. Autobauer bieten Prämien für Kunden, die sich …
Dobrindt wirbt für Umtauschprämien der Autobauer

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.