Auch Unfälle ein großer Faktor

Unglaublich: So viele Staus werden auf Autobahnen durch Baustellen verursacht

+
Stau.

Jeder dritte Stau auf einer deutschen Autobahnen ist 2018 durch eine Baustelle entstanden.

Köln - Das geht aus der Antwort der Bundesregierung auf eine Anfrage der FDP-Bundestagsfraktion hervor, über welche die Sender RTL und NTV am Donnerstag berichteten. Zu je einem weiteren Drittel waren zu hohes Verkehrsaufkommen und Verkehrsunfälle die Ursache für Staus.

Lesen Sie auch: Smart wird künftig in China gebaut

Im vergangenen Jahr wurden demnach bundesweit 866 Autobahnbaustellen gezählt. Die meisten Baustellen gab es in Nordrhein-Westfalen mit 337, gefolgt von Bayern mit 100. Die wenigsten Baustellen gab es im Mecklenburg-Vorpommern mit sechs und im Stadtstaat Berlin mit vier.

afp

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Londoner Flughafen Heathrow schließt eine Startbahn

Eines der wichtigsten Drehkreuze der Welt hat mit den Folgen der Coronavirus-Pandemie zu kämpfen. Nun reagiert der Londoner Flughafen Heathrow auf den deutlich …
Londoner Flughafen Heathrow schließt eine Startbahn

Corona-Krise: Irres Wettbieten um Schutzmasken - USA kaufen Frankreich Lieferung an Flughafen in China weg

Im Kampf gegen das Coronavirus explodiert die Nachfrage nach Schutzmasken. Die USA überbieten nach einem Bericht aktuell zunehmend europäische Gebote.
Corona-Krise: Irres Wettbieten um Schutzmasken - USA kaufen Frankreich Lieferung an Flughafen in China weg

Corona-Krise: EU-Kommission will 100 Milliarden Euro Schulden aufnehmen

Die Corona-Krise lässt die Arbeitslosigkeit steigen und zwingt Unternehmen zur Kurzarbeit oder Insolvenz. Die EU-Kommission will deswegen Schulden aufnehmen.
Corona-Krise: EU-Kommission will 100 Milliarden Euro Schulden aufnehmen

Nach Eklat um Mietzahlungen: Jetzt liefert Adidas wohl den nächsten Hammer

Adidas schlingert heftig durch die Corona-Krise. Erst entschuldigte sich der Konzern für einen Eklat - dann folgt der nächste Hammer.
Nach Eklat um Mietzahlungen: Jetzt liefert Adidas wohl den nächsten Hammer

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.