Medigene nun im TecDax

Uniper und Innogy im MDax

+
Die Eon-Beteiligung Uniper wurde erst jüngst an die Börse gebracht. Foto: Rolf Vennenbernd

Frankfurt/Main (dpa) - Die Energiewende wird noch vor Weihnachten die Dax-Familie aufmischen: Die jüngst an die Börse gebrachte Eon-Beteiligung Uniper und die RWE-Tochter Innogy rücken beide in den MDax auf.

Dies gab die Deutsche Börse am späten Montagabend bekannt. In Kraft treten die Änderungen am 19. Dezember. Der Leitindex Dax bleibt unverändert.

Ausscheiden müssen für die MDax-Neulinge der Klinikbetreiber Rhön und der Werkzeugmaschinenbauer DMG Mori, die beide in den SDax absteigen. Das Abrutschen von DMG Mori und Rhön Klinikum wiederum führt zur Entfernung des Finanzdienstleisters Ferratum aus dem SDax und des erst kürzlich aufgenommenen Haushaltsgeräte-Herstellers Leifheit.

In TecDax werden zudem die Aktien von Medigene wieder aufgenommen. Sie ersetzen die Papiere des Spezialanlagenbauers Aixtron, der wegen seines kräftig gesunkenen Anteils frei handelbarer Aktien nicht mehr die Kriterien für einen Verbleib im Technologiewerte-Index erfüllt.

Wichtig sind die Umstellungen in den Indizes vor allem für Fonds, die Indizes nachbilden, da diese die Änderungen entsprechend berücksichtigen müssen. Das hat in der Regel Einfluss auf die Aktienkurse.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Rewe-Chef will Amazon und den Discountern die Stirn bieten

Köln (dpa) - Der Rewe-Chef Lionel Souque stellt sich auf wachsende Bedeutung des Onlinehandels mit Lebensmitteln ein. "Langfristig könnten bis zu zehn Prozent des …
Rewe-Chef will Amazon und den Discountern die Stirn bieten

Bericht: Tüv-Bericht offenbart weitere Mängel am BER

Berlin (dpa) - Auf der Baustelle des neuen Hauptstadtflughafens BER sind nach einem Bericht des "Tagesspiegels" neue Mängel aufgetaucht. Wie die Zeitung am Donnerstag …
Bericht: Tüv-Bericht offenbart weitere Mängel am BER

Machtkampf bei Aldi spitzt sich zu: Es geht auch um die Zukunft des Discounters 

Das Schleswig-Holsteinische Oberverwaltungsgericht könnte noch am Donnerstag einen Schlussstrich unter den seit Jahren schwelenden Machtkampf beim Discounter ziehen. Es …
Machtkampf bei Aldi spitzt sich zu: Es geht auch um die Zukunft des Discounters 

Starker Euro drückt Dax unter 13 000 Punkte

Frankfurt/Main (dpa) - Der starke Euro hat den deutschen Aktienmarkt am Donnerstag weiter belastet. Die über 1,18 US-Dollar stehende Gemeinschaftswährung drückte den Dax …
Starker Euro drückt Dax unter 13 000 Punkte

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.