Folgen des Dieselskandals

VW wirbt bei US-Kunden mit langer Garantie um Vertrauen

+
Volkswagen steht in Europa wegen seiner Entschädigungspolitik in den USA heftig in der Kritik. Foto: Friso Gentsch

New York (dpa) - Volkswagen wirbt in den USA mit einem neuen Garantie-Angebot um das Vertrauen der Autokäufer und dürfte damit die die Folgen des Dieselskandals mildern wollen.

VW gibt Kunden in den Vereinigten Staaten für die Geländewagen Tiguan und Atlas künftig für eine Fahrleistung von umgerechnet 115 000 Kilometern Garantie, maximal für eine Dauer von sechs Jahren, wie das Unternehmen in New York mitteilte. Zum Vergleich: In Deutschland können Kunden die zwei Jahre währende Herstellergarantie gegen Bezahlung auf einen Zeitraum von fünf Jahren verlängern. Die maximale Fahrleistung liegt bei 150 000 Kilometern. Beim Tiguan müssen Kunden dafür nach aktueller Preisliste allerdings 1725 Euro auf den Tisch legen.

Volkswagen steht in Europa wegen seiner Entschädigungspolitik in den USA heftig in der Kritik. In den USA, wo der Abgasskandal ans Licht gebracht worden war, können Fahrer betroffener VW-Fahrzeuge mehr als 5000 Dollar (4635 Euro) Entschädigung bekommen. Verbraucherschützer und die EU fordern von VW seit langem, betroffenen Kunden in Europa ebenfalls finanziell entgegen zu kommen - bisher erfolglos.

Mitteilung VW USA zur neuen Garantie

VW Informationen zu Garantie-Verlängerung in Deutschland

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Kinder der 90er, dieser Drogeriemarkt verkauft bald Tamagotchis

Das Tamagotchi wird 20 Jahre alt und feiert sich mit einem Comeback: eine neue, kleinere Version ist ab Montag erhältlich. In einem bestimmten Drogeriemarkt gibt es eine …
Kinder der 90er, dieser Drogeriemarkt verkauft bald Tamagotchis

Supermarktkette Real bleibt Metro-Sorgenkind

Düsseldorf (dpa) - Die Supermarktkette Real bleibt das Sorgenkind des Metro-Konzerns. Im Ende September abgelaufenen Geschäftsjahr 2016/17 sank der Umsatz der Kette mit …
Supermarktkette Real bleibt Metro-Sorgenkind

Dax steigt wieder über 13000 Punkte

Frankfurt/Main (dpa) - Der Dax hat zum Wochenschluss wieder den Sprung über die Marke von 13 000 Punkten geschafft. Mit Rückenwind von der Wall Street stieg der deutsche …
Dax steigt wieder über 13000 Punkte

Kartellvorwürfe: Daimler hat Kronzeugenregelung beantragt

Still war es geworden um die Kartellvorwürfe gegen deutsche Autobauer. Nun legt Daimler Zahlen vor und facht die Debatte ganz nebenbei wieder neu an.
Kartellvorwürfe: Daimler hat Kronzeugenregelung beantragt

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.