Weniger Gewinn als erwartet

Zalando enttäuscht mit Zahlen zum ersten Quartal

+
Der Berliner Online-Modehändler Zalando betreibt ein Logistikzentrum in Erfurt. Foto: Martin Schutt

Berlin (dpa) - Der Berliner Online-Modehändler Zalando hat Branchenexperten mit seinen vorläufigen Zahlen zum ersten Quartal enttäuscht. Zwar setzte das Unternehmen seinen Wachstumskurs fort und konnte den Umsatz um 22 bis 24 Prozent auf 971 bis 987 Millionen Euro steigern, wie Zalando mitteilte.

Beim Ergebnis hatten sich Analysten jedoch mehr erhofft. Das bereinigte operative Ergebnis (Ebit) dürfte sich auf 10 bis 30 Millionen Euro belaufen, nach 20,2 Millionen Euro im Vorjahr. Die Aktie verlor zum Handelsauftakt stark.

Das erste Quartal gehört in der Modebranche traditionell zu den schwächeren. So drückt der Winterschlussverkauf mit seinen Rabatten auf die Gewinne der Händler - auch bei Zalando. Zudem belasteten Investitionen und Marketing-Kosten das Ergebnis.

Der Bundesverband des Deutschen Textileinzelhandels hatte zuletzt ebenfalls von einem schwierigen Start in das neue Jahr gesprochen. Die Umsätze hätten erst im März wieder angezogen, hatte der Verband Anfang April erklärt. Die endgültigen Quartalszahlen will Zalando am 9. Mai veröffentlichen.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Erste Diesel-Expertengruppe nimmt die Arbeit auf

Berlin (dpa) - Drei Wochen nach dem Dieselgipfel beginnt heute die erste von vier Expertengruppen mit der Arbeit.
Erste Diesel-Expertengruppe nimmt die Arbeit auf

Ministerium: Luft bleibt nach Diesel-Updates zu schmutzig

Diesel-Fahrverbote in Städten - für viele Autobesitzer und Unternehmen wäre das ein riesiges Problem. Eine Umweltbehörde hat nachgerechnet, ob Politik und Autobranche …
Ministerium: Luft bleibt nach Diesel-Updates zu schmutzig

1710 Tonnen: Hälfte des deutschen Goldes nun in heimischen Tresoren

Frankfurt/Main - Die Deutsche Bundesbank hat die Verlagerung ihrer Goldreserven aus dem Ausland gut drei Jahre früher abgeschlossen als geplant.
1710 Tonnen: Hälfte des deutschen Goldes nun in heimischen Tresoren

Rosneft siegt mit Schadenersatzklage in Milliardenhöhe

Rosneft gehört mehrheitlich dem russischen Staat. Zuletzt sorgte die Nachricht für Diskussionen, dass Alt-Bundeskanzler Gerhard Schröder (SPD) für einen …
Rosneft siegt mit Schadenersatzklage in Milliardenhöhe

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.