Umsatzsteigerung

Zalando kauft Einzelhändler Kickz

Berlin - Der Online-Modehändler Zalando wagt sich mit der Übernahme des auf Basketballmode spezialisierten Einzelhändlers Kickz auch in die Innenstädte.

"Wir investieren, um schnell zu wachsen", teilte Co-Vorstandschef Rubin Ritter am Mittwoch mit. Mit dem Zukauf von Kickz wolle Zalando das Sport- und Lifestyle-Segment stärken.

Kickz betreibt einen Online-Shop für Sneaker und Streetwear, verfügt aber auch über elf Filialen - beispielsweise in München, Hamburg und Berlin. Zalando selbst betreibt bisher nur drei Outlets.

Zum Kaufpreis machte Zalando keine Angaben. Das Geschäft soll noch in der ersten Jahreshälfte unter Dach und Fach kommen. Es muss aber von den Wettbewerbsbehörden in Deutschland und Österreich freigegeben werden.

Zalando will 2017 seinen Umsatz um 20 bis 25 Prozent steigern. Im Vorjahr wuchsen die Einnahmen um 23 Prozent auf 3,6 Millionen Euro, wie der Online-Modehändler am Mittwoch mitteilte. Der Gewinn fiel mit 120,5 Millionen Euro aber etwas geringer aus als 2015.

AFP

Rubriklistenbild: © dpa

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Deutschlands Wirtschaftsboom dauert an - aber Einkommens-Ungleichheit

Der private Konsum, gute Geschäfte in der Industrie oder am Bau treiben den Wirtschaftsaufschwung. Doch von dem Wachstum profitieren nicht alle Menschen gleichermaßen.
Deutschlands Wirtschaftsboom dauert an - aber Einkommens-Ungleichheit

Dax schließt nach EZB-Entscheid mit Verlusten

Frankfurt/Main (dpa) - Der Dax ist am Donnerstag nach dem Zinsentscheid der Europäischen Zentralbank (EZB) mit leichten Verlusten aus dem Handel gegangen. Der deutsche …
Dax schließt nach EZB-Entscheid mit Verlusten

Airbus-Verwaltungsratschef für Wechsel in der Führungsetage

Korruptionsverdacht und Personalspekulationen: Seit Monaten rumort es beim europäischen Luftfahrtriesen Airbus. Nun wird auch ganz offen über mögliche Management-Wechsel …
Airbus-Verwaltungsratschef für Wechsel in der Führungsetage

IG Metall kündigt Warnstreiks auch im Südwesten an

Ludwigsburg (dpa) - Der Metall- und Elektroindustrie stehen in der laufenden Tarifrunde auch in Baden-Württemberg ab dem 8. Januar die ersten Warnstreiks bevor.
IG Metall kündigt Warnstreiks auch im Südwesten an

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.