Optik

Zeiss setzt Wachstumstrend im ersten Halbjahr fort

Carl Zeiss AG
+
Blick auf die Konzernzentrale der Carl Zeiss AG in Oberkochen.

Der Konzern hat im aktuellen Geschäftsjahr erneut zugelegt. Der Umsatz des Herstellers von Elektronik- und Optikkomponenten ist innerhalb von sechs Monaten um ein Fünftel gestiegen.

Oberkochen - Der Optikkonzern Carl Zeiss hat seine gute Geschäftsentwicklung im ersten Halbjahr fortsetzen können.

Der Umsatz der Herstellers von Elektronik- und Optikkomponenten stieg in den ersten sechs Monaten des aktuellen Geschäftsjahrs um 20 Prozent auf 4,1 Milliarden Euro (Vorjahr: 3,4 Mrd), wie ein Sprecher in Oberkochen (Ostalbkreis) am Mittwoch mitteilte.

Die Erträge vor Zinsen und Steuern (Ebit) lagen mit 736 Millionen Euro ebenfalls deutlich über dem Wert des Vorjahres (591 Mio). Alle Sparten des Unternehmens hätten zu der deutlichen Wachstumsdynamik beigetragen, trotz teilweise herausfordernder Rahmenbedingungen, teilte der Vorstandsvorsitzende Karl Lamprecht mit.

Der Konzern hatte bereits das vorige Geschäftsjahr mit Steigerungen bei Umsatz und Gewinn abgeschlossen. Dieser Trend setze sich nun fort, hieß es. Im Geschäftsjahr 2020/21 hatte Zeiss rund 7,5 Milliarden Euro umgesetzt. Das operative Ergebnis vor Zinsen und Steuern (Ebit) war auf knapp 1,5 Milliarden Euro gestiegen. dpa

Regierung: Ergebnisse der konzertierten Aktion im Herbst
Wirtschaft

Regierung: Ergebnisse der konzertierten Aktion im Herbst

Am Montagnachmittag findet das Auftakttreffen zur konzertierten Aktion im Kanzleramt statt. Viele weitere Treffen werden folgen. Ergebnisse soll es aber schon im Herbst …
Regierung: Ergebnisse der konzertierten Aktion im Herbst
Gaskrise in Deutschland: Neues Gesetz könnte Verbrauchern nun böse Überraschung bescheren
Wirtschaft

Gaskrise in Deutschland: Neues Gesetz könnte Verbrauchern nun böse Überraschung bescheren

Im Notfallplan Gas könnte schon bald die Alarmstufe ausgerufen werden - mit weitreichenden Folgen für Verbraucher.
Gaskrise in Deutschland: Neues Gesetz könnte Verbrauchern nun böse Überraschung bescheren
Frauenquote wirkt: Mehr Managerinnen in Vorständen
Wirtschaft

Frauenquote wirkt: Mehr Managerinnen in Vorständen

Ab August gelten neue Vorgaben für mehr Frauen in den Vorstandsetagen börsennotierter Unternehmen in Deutschland. Erste Effekte zeigen sich einer Studie zufolge bereits.
Frauenquote wirkt: Mehr Managerinnen in Vorständen
Fluggesellschaft SAS beantragt Gläubigerschutz in den USA
Wirtschaft

Fluggesellschaft SAS beantragt Gläubigerschutz in den USA

Die skandinavische Fluglinie SAS hat Anfang des Jahres ein Sparprogramm angekündigt. Und der Streik der Piloten hat die Situation verschärft.
Fluggesellschaft SAS beantragt Gläubigerschutz in den USA

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.